Das Anregungsmittel der Ginseng

Ginseng Wurzel

Der Pferdeerreger wladiwostok

Erläuterungen zur Kombinierten Nomenklatur der Europäischen Union. Explanatory notes to the Combined Nomenclature of the European Union.

OJ C 76, 4. Waren der Lebensmittelindustrie; Getränke, alkoholhaltige Flüssigkeiten und Essig; Tabak und verarbeitete Tabakersatzstoffe. Erzeugnisse der chemischen Industrie und verwandter Industrien. Kunststoffe und Waren daraus; Kautschuk und Waren daraus. Maschinen, Apparate, mechanische Geräte und elektrotechnische Waren, Teile davon; Tonaufnahme- oder Tonwiedergabegeräte, Fernsehbild- und -tonaufzeichnungsgeräte oder Fernsehbild- und -tonwiedergabegeräte, Teile und Zubehör für diese Geräte.

Optische, fotografische oder kinematografische Instrumente, Apparate und Geräte; Mess- Prüf- oder Präzisionsinstrumente, -apparate und -geräte; medizinische und chirurgische Das Anregungsmittel der Ginseng, Apparate und Geräte; Uhrmacherwaren; Musikinstrumente; Teile und Zubehör für diese Instrumente, Apparate und Geräte. Das HS wurde durch eigene Erläuterungen ergänzt. Für die englische und die französische Fassung erfolgt die Herausgabe und laufende Aktualisierung durch die.

Die Erläuterungen zur KN enthalten zahlreiche Hinweise auf die Erläuterungen zum HS; sie ersetzen sie jedoch nicht, sondern sind als Ergänzung zu betrachten. Die beiden Veröffentlichungen müssen daher häufig in Verbindung miteinander verwendet werden. Allgemeine Vorschriften für die Auslegung der Kombinierten Nomenklatur.

Das Anregungsmittel der Ginseng allgemeine Vorschriften über die Nomenklatur und die Zollsätze. Pferde, Esel, Maultiere und Maulesel, lebend. Wildpferde, wie Przewalski-Pferde oder Tarpane Mongolei gehören ebenfalls hierher. Hierher gehören sowohl der Hausesel als auch alle anderen Esel. Zu den anderen Eseln gehören z. Hierher gehören z. Hierher gehören alle Rinder der oben nicht erfassten Arten, die Haustiere sind, gleichgültig für welche Zwecke sie bestimmt sind zur Nutzung, Aufzucht, Mast, Zucht sowie zum Schlachtung usw.

Hausschafe Ovis ariesdie verschiedenen Mufflonarten, wie die europäischen Mufflons Ovis musimondas Dickhornschaf, die asiatischen Mufflons Sha oder Uriadas Argali aus Pamir Ovis ammon sowie das Mähnenschaf Ammotragus lerviaobgleich es den Ziegen näher steht.

Wildgeflügel z. Hierher gehören nur Hauskaninchen, gleichgültig, ob sie ihres Fleisches oder Felles wegen z. Hierher gehören Wildkaninchen Oryctolagus cuniculus und Das Anregungsmittel der Ginseng. Hierher gehören alle Tauben, sowohl Wildtauben als auch Haustauben, gleichgültig, welches die Zweckbestimmung der letzteren ist Hoftauben, Ziertauben, Brieftauben. Rebhühner, Fasane, Wachteln, Schnepfen z. Ferner wird darauf hingewiesen, dass tiefgekühltes Fleisch wie gefrorenes Fleisch einzureihen ist; dies gilt ebenso für ganz oder teilweise aufgetautes Fleisch.

Fleisch von Rindern, frisch oder gekühlt. Für die Anwendung der Begriffsbestimmungen für Vorderviertel und Hinterviertel gelten als:. Es ist zulässig, dass die Dornfortsätze der ersten acht oder neun Rückenwirbel im Wechsel an der rechten oder linken Schlachthälfte belassen werden.

Vorderviertel, zusammen oder getrennt. Hiernach ist z. Hinterviertel, zusammen oder getrennt. Dagegen sind Hinterviertel ohne Nieren und Nierenzapfen, mit oder ohne Lappen, als Hinterviertel einzureihen. Schulter, Keule und Roastbeef, mit Knochen. Hierher gehören alle Teile von Fleisch von Rindern, frisch oder gekühlt, vollständig entbeint, z.

Filetstücke und Lappen ohne Knochen. Fleisch von Schweinen, frisch, gekühlt oder gefroren. Fleisch Das Anregungsmittel der Ginseng Schweinen, für das von den zuständigen Behörden Australiens bescheinigt wird, dass es sich um Fleisch von in Australien wild lebenden Schweinen handelt, gilt als Fleisch von anderen als Hausschweinen. Bäuche Bauchspeck und Teile davon. Fleisch von Schafen oder Ziegen, frisch, gekühlt oder gefroren.

Vorderteile oder halbe Vorderteile. Schwanzstücke oder halbe Schwanzstücke. Die zum Herstellen von pharmazeutischen Erzeugnissen bestimmten Schlachtnebenerzeugnisse gehören nur dann zu den betreffenden Unterpositionen, wenn die von den zuständigen Behörden festgesetzten Voraussetzungen erfüllt sind.

Zwerchfellpfeiler Nierenzapfen und Saumfleisch. Zwerchfellpfeiler Nierenzapfen und Saumfleisch bilden Das Anregungsmittel der Ginseng muskulösen Teile des Zwerchfells. Hierher gehören auch z. Hierher gehören insbesondere gerupfte Hühner mit Kopf und Ständern, bei denen der Darm herausgezogen ist, sämtliche anderen Innereien z. Lunge, Leber, Magen, Herz, Eierstöcke jedoch vorhanden sind. Hühner, nicht gerupft und nicht entdarmt, mit Kopf und Ständern. Hierher gehören Hinterviertel, bestehend aus Unterschenkel Schienbein und WadenbeinOberschenkel Femurhinterem Rückenteil und Schwanzstück; ferner Vorderviertel, bestehend im Wesentlichen aus der halben Brust mit dem Flügel.

Hierher gehören u. Teile und Schlachtnebenerzeugnisse, gefroren. Truthühner, gerupft, ohne Das Anregungsmittel der Ginseng und Ständer, jedoch mit Hals, vollständig ausgenommen, bei denen Herz, Leber und Muskelmagen in den Tierkörper wieder eingelegt sind. Truthühner, gerupft, bratfertig, ohne Kopf, Hals und Ständer, vollständig ausgenommen. Schweinespeck ohne magere Teile, Schweinefett Das Anregungsmittel der Ginseng Geflügelfett, weder ausgeschmolzen noch anders ausgezogen, frisch, gekühlt, gefroren, gesalzen, in Salzlake, getrocknet oder geräuchert.

Schinken oder Schultern und Teile davon, mit Knochen. Hierher Das Anregungsmittel der Ginseng nur Schinken, Schultern und Teile davon, mit Knochen, von Hausschweinen, die tiefgehend gesalzen sind. Hierher gehören Schinken, Schultern und Teile davon, mit Knochen, von Hausschweinen, durch Trocknen oder Räuchern, haltbar gemacht, auch wenn diesen Verfahren Das Anregungsmittel der Ginseng Haltbarmachung ein Salzen oder Einlegen in Salzlake vorausgegangen ist.

Dies ist insbesondere bei Schinken der Fall, die gesalzen werden, bevor ihnen durch Lufttrocknen z. Parma-Schinken, Jambon de Bayonne oder Räuchern z. Ardennen-Schinken das Wasser teilweise entzogen wird. Es wird darauf hingewiesen, dass tiefgekühlte Fische und Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Wassertiere, wie gefrorene Fische und Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Wassertiere einzureihen sind.

Blanchieren durch leichte Wärmebehandlung, aber ohne eigentliches Kochen, ändert die Einreihung der Erzeugnisse dieses Kapitels nicht. Blanchiert wird häufig, vor dem Einfrieren, insbesondere Fleisch von Thunfischen, Krebsen Das Anregungsmittel der Ginseng Weichtieren. Schleierkampffische Betta splendens ; die Makropoden Macropodus opercularis oder viridi-auratusdie Fadenfisch-Arten Trichogaster trichopterus und die Zwergfadenfische Colisa lalia und fasciata.

Forellen Salmo truttaOncorhynchus mykissOncorhynchus clarkiOncorhynchus aguabonitaOncorhynchus gilaeOncorhynchus apache und Oncorhynchus chrysogaster.

Pazifischer Lachs Oncorhynchus nerkaOncorhynchus gorbuschaOncorhynchus ketaOncorhynchus tschawytschaOncorhynchus kisutchOncorhynchus masou und Oncorhynchus rhodurus.

Es handelt sich um flache Fische. Sie sind nicht wie die Rochen dorso-ventral, sondern in lateraler Richtung abgeflacht; sie leben auf einer Seite liegend und haben beide Augen auf der Oberseite. Glattbutt Scophthalmus rhombusScharbe Pleuronectes limanda oder Limanda limandaLimande Pleuronectes microcephalus oder Das Anregungsmittel der Ginseng kittFlunder Platichthys flesus oder Flesus flesus.

Gelbflossenthun Thunnus albacares. Der Gelbflossenthun ist leicht erkennbar an der Afterflosse und an der zweiten Rückenflosse, die sichelförmig sind. Charakteristisch für den echten Bonito Euthynnus Katsuwonus pelamis sind 4 bis 7 dunkle Streifen, die längsseits des Unterleibs verlaufen. Der dunkelblaue Rücken wird unterstrichen durch eine Das Anregungsmittel der Ginseng markierte grüne Zone über der Brustflosse, die sich zur Körpermitte hin verwischt. Die Seiten und der Bauch sind silbern, die Flossen kurz.

Heringe Clupea harengusClupea pallasii. Sardinen der Art Sardina pilchardus. Sprotten Das Anregungsmittel der Ginseng sprattus. Kabeljau Gadus morhuaGadus ogacGadus macrocephalus. Der Rücken ist grünlich mit dunklen Flecken. Der Kabeljau hat drei Rückenflossen, eine kurze Bauchflosse und einen Bartfaden. Köhler Pollachius virens.

Aale Anguilla spp. Dornhaie Squalus acanthias. Fischlebern, Fischrogen und Fischmilch. Sofern sie aufgrund ihrer Beschaffenheit oder Aufmachung zum menschlichen Genuss geeignet sind verbleiben Fischlebern, Fischrogen und Fischmilch, frisch oder gekühlt, in dieser Unterposition, auch wenn sie tatsächlich Das Anregungsmittel der Ginseng industriellen Zwecken bestimmt sind. Fischfilets und Das Anregungsmittel der Ginseng Fischfleisch auch fein zerkleinertfrisch, gekühlt oder gefroren.

Vorausgesetzt, dass sie erkennbar von Filets stammen, gehören hierher auch Stücke von Filets. Die Blöcke sind dafür vorgesehen, in kleinere Stücke Portionen, Stäbchen usw. Surimi ist ein Zwischenerzeugnis, das gefroren gehandelt wird.

Zur Verbesserung der Konsistenz und zur Stabilisierung werden vor dem Einfrieren geringe Mengen an Zusätzen zugesetzt z. Fischfilets, getrocknet, gesalzen oder in Salzlake, jedoch nicht geräuchert. Sardellen Engraulis spp.

Die hierher gehörenden Sardellen in Salzlake haben keine weitere Zubereitung erfahren. Geschälte und gekochte Krebstiere z. Langusten Palinurus spp. Im Unterschied zu Hummern haben Langusten eine rötliche Farbe und nur winzige Scheren, besitzen jedoch sehr lange Fühler. Ihr Panzer ist mit Knötchen und Stacheln übersät.