Der Zucker verringert die Potenz

Potenz steigern - 9 Lifehacks für mehr Potenz

Sex betrunken in Kontakt

Zu viel Zucker macht dick und krank - das ist so Der Zucker verringert die Potenz wie bekannt. Trotzdem lieben wir ihn. Aber warum eigentlich? Eigentlich müssten wir gar keinen Zucker essen.

Unser Körper bildet die benötigte Energie aus Kohlenhydraten selbst. Aber 50 Gramm 10 Würfelzucker täglich gelten als gesundheitlich unbedenklich. Unbemerkt nehmen wir aber auch oft versteckten Zucker zu uns. Die in ihr enthaltene Laktose liefert hochwertige Energie.

Zucker verbinden wir seit dieser Zeit mit dem Gefühl von Geborgenheit. Zucker befindet sich nämlich häufig dort, wo wir ihn gar nicht vermuten. Denn er ist ein Geschmacksverstärker. Durch ihn schmeckt auch Herzhaftes kräftiger. Zucker steckt daher in vielen Fertigprodukten. Ein Glas halbtrockener Prosecco Der Zucker verringert die Potenz neben dem kalorienreichen Alkohol noch zwei Stück pro Glas und mit einer Pizza Margherita aus dem Supermarkt nehmen wir immerhin sechs Zuckerstückchen zu uns.

Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt also. In unserem Darm siedeln viele Bakterien. Die meisten spalten Nährstoffe auf und transportieren sie ins Blut. Der Zucker verringert die Potenz tötet diese guten Bakterien jedoch ab.

Pilze, Fäulnisbakterien und Parasiten hingegen lieben Zucker und vermehren sich durch ihn. Steigt ihr Anteil in der Darmflora, kann das zu Blähungen oder Durchfall führen. Beim Naschen wird Dopamin ausgeschüttet - unsere körpereigene Glücksdroge. Genau wie bei einer Alkoholsucht. Bei einem Zuckerentzug kann es dann sogar zu depressiven Verstimmungen kommen. Zucker macht nicht nur dick, sondern schränkt auch unsere Gedächtnisleistung ein. Das haben Berliner Forscher herausgefunden.

Menschen mit einem ständig erhöhten Blutzuckerspiegel haben häufiger Gedächtnisprobleme als Personen mit einem niedrigen Zuckergehalt. Sechs Wochen überhöhter Zuckerkonsum reichen aus, um unser Gehirn zu schädigen.

Fruchtzucker klingt harmlos - ist er aber nicht. Unser Darm kann ihn nämlich nicht für die Energiegewinnung aufspalten. Er wird unverändert zur Leber transportiert und dort in Fett verwandelt. So macht er schneller dick als Haushaltszucker.

Am meisten Der Zucker verringert die Potenz enthalten übrigens Kirschen und Weintrauben. Wer Fruktose einsparen möchte, sollte zu Aprikosen oder Pfirsichen greifen. Obst in Dosen Was bringt frooggies Fruchtpulver? Das Pulver soll es besonders einfach machen, Obst in den Alltag zu integrieren.

Wir haben es getestet. Insulin transportiert Energie in unsere Zellen. Wenn wir reinen Zucker essen, kommt in kurzer Zeit viel Energie im Körper an. Die Bauchspeicheldrüse muss dann schnell viel Insulin bereitstellen, um den Zucker zu verteilen. Schon Gramm schwächen unser Immunsystem messbar. Die Zellen erholen sich zwar wieder, aber bis zu fünf Stunden nach dem Verzehr ist unsere Abwehr geschwächt. Zucker soll sogar allergische Reaktionen begünstigen. Das geschwächte Immunsystem kann schlechter zwischen Erregern und eigentlich harmlosen Stoffen, wie Pollen oder Staub, unterscheiden und reagiert bei Kontakt zum Beispiel mit Niesattacken.

Ein erhöhter Zuckerkonsum lässt unseren Cholesterinspiegel ansteigen. Langfristig können dann Herz infarkt oder Schlag anfall mögliche Folgen sein. Unsere Geschmacksknospen werden durch die Gewöhnung an Zucker regelrecht desensibilisiert. Wir brauchen dann mit der Zeit immer höhere Dosen. Und Ahornsirup enthält fast nur die Hälfte der Kalorien von Zucker. Zucker kann sogar süchtig machen, da beim Verzehr Dopamin ausgeschüttet wird.

Komm in unsere Community! Der Liebenswert- Adventskalender Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter! Jetzt anmelden. Ihr Jahreshoroskop Mittel gegen Reizhusten. Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen. Hier Der Zucker verringert die Potenz alle Infos zu 'Sturm der Liebe'. Wir lieben unsere Haustiere. Unsere Gewinnspiele - viel Glück! So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte. Copyright liebenswert-magazin. All rights reserved.