Ein Priester hatte Sex in der Kirche

Die Vatikanverschwörung - Sex, Intrigen und geheime Konten

Private Sex-Fotos Labinsk

Wie viel Lust erlaubt Gott? Und wie wenig die Kirche? Eine Frau outet ihre Liebe zu einem Priester. Und schildert das Leid, das der Zölibat verursachen kann. Eva-Maria Mahrer: Es gibt Menschen, die unheimlich negativ reagierten.

Aber wenn es Menschen gibt, die meinen Beweggrund nicht verstehen, dann ist das nicht mein Problem, sondern ihres. Mahrer: Ja, weil ich mich schon vor Ein Priester hatte Sex in der Kirche ganz bewusst aus der Branche zurückgezogen habe.

Es ist mir einfach zu stressig geworden. Doch als dann bei mir Krebs diagnostiziert wurde, wusste ich, dass ich einen Schlussstrich ziehen muss. Ich habe das ja gar nicht mehr nötig. Mahrer: Um Gottes willen, von Rache kann keine Rede sein!

Ich will dem Herrn Swierzek in keiner Weise schaden. Aber er ein Priester hatte Sex in der Kirche nun einmal Seelsorger, und als solcher diskriminiert er jetzt zwei junge Ein Priester hatte Sex in der Kirche, die niemandem etwas Böses tun, sondern nur friedlich ihr Leben leben. Daran habe ich gedacht, als er jetzt wieder Menschen durch seine Vorgehensweise verletzte.

Mahrer: Es musste mir die linke Brust amputiert werden. Man hat mir damals gesagt, ich müsste eine Chemotherapie mit allen Begleiterscheinungen machen, doch das habe ich abgelehnt. Dann habe ich Chirurgen gefunden, die mit Bauchgewebe in einer achtstündigen Operation einen sofortigen Wiederaufbau gemacht haben.

Das waren ja zwei Operationen in einem, und man kann sich vorstellen, wie erschöpft ich danach war. Man braucht ewig, bis man wieder aufrecht gehen und normal atmen kann.

Da habe ich etwas gesucht, was mich ablenkt. Es stand eine Polen-Reise auf dem Programm, das war eine nette Gruppenreise, wir haben im Bus gesungen. Ja, und dann hat er mich plötzlich angerufen und gefragt, ob ich mit ihm spazierengehen möchte. Eine Art tröstende Vaterfigur? Einen Mann?

Mahrer: Ich habe nichts bewusst gesucht. Geborgenheit vielleicht, eine gewisse Wärme, weil ich nach dieser Krankheit ja in einer Kälte gelebt habe. Man fühlt sich in einem dunklen Tunnel, und natürlich suchst du da irgendwo ein bisschen Licht. Aber es ist kein verdrängter romantischer Wunschtraum, der da bei mir Wirklichkeit wurde, an so etwas habe ich überhaupt nicht gedacht.

Mich als Frau zu bestätigen, das war nie ein Beweggrund. Ich hätte das als Frau nie gemacht, mir war ja immer bewusst, dass er ein Geistlicher ist. Doch dann trifft man sich immer wieder, und irgendwann sind die Emotionen stärker, da denkst du nicht mehr nach. Man plaudert beim Abendessen zu zweit, zündet eine Kerze an, spielt Musik.

Es hat schon geprickelt, aber ich bin anfangs immer weiter weggerutscht. Aber er hat mir die Scheu genommen, etwas Verbotenes zu tun. Ein Priester ist eben nicht nur ein ferngesteuertes Wesen, sondern auch ein Mensch aus Fleisch und Blut.

Ein Mann, keine Maschine. NEWS: Wonach suchte er? Er suchte nach jemandem, an den er sich anlehnen konnte, und das verstehe ich. Er empfand das als Mobbing. Wir waren Seelenverwandte, die beide nicht genau wussten, wie es denn weitergehen sollte. Er hat viel von seinen Problemen auf mir abgeladen, das hat mich von meinen eigenen abgelenkt, meine Traurigkeit vergessen lassen.

Mahrer: Ja, ich denke, so war das. Mahrer: Das habe ich nicht so empfunden. Von Unsicherheit war da keine Spur. Mahrer: Nirgends, es ist ja nur die Kirche, die da einen Unterschied macht. Mahrer: Ja. Es ist doch logisch, dass ein Mensch, der unheimlich viel leisten muss, Geborgenheit braucht, wenn er nachhause kommt.

Pfarrer sind arme Teufel, die müssen tagsüber so viel emotionales Leid ertragen, und ein Priester hatte Sex in der Kirche kommen sie heim und sind mutterseelenallein.

Mahrer: Das ist eine Einheit. Eins gibt das andere, wenn ein Priester hatte Sex in der Kirche in einer Beziehung lebt, auch Priester brauchen Sex. Er hat oft über den Zölibat gesprochen und darüber, dass er ihn nicht für sinnvoll erachtet. Ich habe ihn gefragt, warum er das nicht schon im Priesterseminar bedacht hat. Er sagte, dass man diese Bedürfnisse erst spüre, wenn man älter wird. Mahrer: Sehr schwer.

Aber eine Zeitlang war seine Verzweiflung über die Einsamkeit wohl stärker als die Vernunft. Mahrer: Das ist ja der Punkt: Die Kirche ist ihm letztendlich über alles gegangen. Wie geht man denn mit so einer Situation um?

Mahrer: Er hat ja von heute auf morgen den Kontakt abgebrochen, das war sehr schwierig für mich. Ich musste mit einem Nervenzusammenbruch ins Krankenhaus. Mahrer: Selbstverständlich. Dadurch wären sie ja emotional viel gefestigter. Mahrer: Ich glaube, schon. Warum sollte er etwas dagegen haben, wenn einander zwei Menschen mögen, ohne jemandem etwas Böses zu tun?

Deshalb steht in der heiligen Schrift auch Timotheus Siehe auch 1. Ist übrigens für jeden nachzulesen in der eigenen Bibel; sonst gibt es sie auch im Internet zu lesen. Re: Deshalb steht in der heiligen Schrift auch Ich meinte natürlich "abfallen". Zölibat Das ganze Theater Priester u.

Frauen wäre lange kein Thema mehr,wenn die Prister heiraten dürften. Die evangelische Kirche ist nicht so veraltert,die Priester dürfen heiraten u. Die kath. Kirche gehört von der obersten Spitze revormiert.

Die Geliebte Wenn das alles so ist wie sie behauptet, erweisst sie ihrem Lover der halt mal katholischer Priest ist, keinen wirklichen Bärendienst. Das gibt sicherlich eine ein Priester hatte Sex in der Kirche oben auf die Mütze, wenn man es dabeii überhaupt bewenden lässt.

Und was das Zölibat anbelangt, so nützt das ganze Geschwafel überhaupt nichts. Jedenfalls wird es der Pfarrer in Zukunft ziemlich schwer haben Re: Die Geliebte Ja ja Ich empfehle Ihnen folgenden Film Priester brauchen Sex Zu der obigen Frau da möchte ich noch sagen Ich hoffe Sie haben jetzt wenigstens einen Partner gefunden und irren nicht mehr einsam im Leben umher. Sich als Ex-Geliebte und letztendlich Fallengelassene Frau ein Priester hatte Sex in der Kirche outen bedarf viel Mut, doch dieser wird im Leben leider selten belohnt, sondern zieht mitunter jene Sorte Männer an, die ihr Glück normalerweise gegen Bezahlung suchen ;- Alles Gute für Ihre Zukunft.

Re: Priester brauchen Sex Ihr Kommentar ist leider nur geschmacklos. Dies ohne liebevollen Partner durchzustehen, ist sehr, sehr schwer. Ich urteile nicht, was da zwischen 2 Menschgen gelaufen ist, aber ich beurteile Ihren geschmack- und gefühllosen Unsinn. Shame on you. Die Dame hat meinen Respekt und Hochachtung. Die Zeiten der Inquisition sind Gott sei Dank schon lange vorüber.

Zölibat gibt es garnicht, es ist eine Lüge der Kirche um ihre eigenen Priester damit seelisch unter Druck stellen zu können. Ist wie bei einem Arbeitgeber dem gegenüber ich ein permanentes schlechtes Ein Priester hatte Sex in der Kirche haben muss - bei der Kirche noch viel schlimmer. Der Wahnsinn hat dort Methode in dem Verein, aber es ist die älteste Firma der Welt mit nahe Jahren und - wie man sieht - lauft der LAden immer noch ganz gut, das Geld sprudelt immer noch.

Mit Religion, Glauben und menschlicher Ethik hat die röm. Kirche noch nie was zu tun gehabt - und wer das glaubt ein Priester hatte Sex in der Kirche naiv. Reines Geschäft u. Bitte last sie ferkeln, sonst nehmen sie sich wieder die Ministranten!!