Erster Sex mit ihrem Vater, der sie Tiny

Das erste Mal

Sex mit Jugendlichen von 15-18 Jahren

Die Wahrheit über unsere Familie. Wir lernten uns auf eine ganz merkwürdige Art kennen. Da es nur langsam vorwärts ging hatten wir alle Scheiben offen und unsere Tochter machte mit dem Jungen im Auto nebenan andauernd Fratzen und beide lachten, ich sah öfter zu dem Auto rüber und sah auch den Fahrer an, er gefiel der sie Tiny auf Anhieb. Er fragte mich, nah auch Unterwegs in den Urlaub? Ja sagte ich, wir fahren nach Kroatien. Wir auch sagte er und fragte uns, fahrt ihr auch auf die Insel Krik?

Ja sagte ich, da ging es auch erster Sex mit ihrem Vater etwas schneller vorwärts, aber da kam auch schon der nächste Stau, diesmal blieb der Verkehr stehen, wir waren wieder neben dem Auto und mein Mann machte den Motor aus, auch der Fahrer des Autos neben uns machte den Motor aus und stieg sogar aus.

Da es anscheinend noch länger dauern würde stiegen wir alle aus und der Junge sagte zu seinen Eltern, ich habe Durst. Seine Mutter sagte, du musst noch warten, wir haben nichts mehr, wir müssen erst an der nächsten Raststätte was kaufen.

Ich machte der sie Tiny Kühltasche auf, gab meiner Tochter eine kleine Saftflasche und fragte sie, möchtest du dem Jungen etwas abgeben? Sie ging auf den Jungen zu und drückte ihm einfach die Flasche in die Hand und so kamen wir Elternpaare ins Gespräch und wir Freundeten uns an. Ich spürte das der Fremde Mann und ich auf der gleichen Wellenlänge Schwammen, aber es erging meinem Mann und der Fremden Frau genauso, ich verstand mich super mit ihrem Mann und mein Mann verstand sich super mit ihr.

Ich schaute andauernd zu dem Mann und mein Mann sah andauernd zu der Frau, wir fuhren Hintereinander oder mal wieder nebeneinander, mal fuhr mein Mann so das ich mich mit dem Mann unterhalten konnte und das andere mal fuhr er auf der anderen Seite und Unterhielt sich mit der Frau.

Der Mann machte ein Zeichen das wir auf die nächste Raststätte fahren sollen erster Sex mit ihrem Vater wir fuhren ihm nach. Ich Unterhielt mich fast nur mit dem Mann der sich als Andreas vorgestellt hatte und mein Mann unterhielt sich fast nur mit der Frau die sich als Regina vorgestellt hatte.

Ich sagte zu Andreas dass ich mich schon ganz doll auf den FKK Urlaub freue um endlich wieder mal meinen Intimschmuck in der Öffentlichkeit zu zeigen. Mir geht es genauso sagte er, auch ich zeige gerne meinen Intimschmuck, aber leider kann meine Frau damit nichts anfangen, sie Akzeptiert zwar das ich beringt bin, aber an sich selbst mag sie keinen Intimschmuck, sie Rasiert sich ja nicht mal.

Das kenne ich sagte ich, mein Mann ist da genauso, er kommt auch nicht mit meiner Devoten Ader klar, da sagte Andreas; und meine Frau kann mit meiner Dominanten Ader nichts anfangen. Ich sah ihn an und sagte, dann sind wir mit den falschen Partnern zusammen.

Mein Mann sagte dann, wir sollten weiterfahren, was wir auch machten. Ich sah aber immer wieder zu Andreas, bis mein Mann mich fragte, gefällt dir Andreas? Ja sagte ich ohne meinen Mann anzuschauen und sagte, ich kann mir vorstellen mit ihm zu Vögeln, er sagt selbst dass er Dominant sei.

Mein Mann sagte, mir gefällt Regina auch, sie ist so Natürlich. Plötzlich hatte ich eine verrückte Idee, ich hob einfach meinen Hintern an, schaute aber nach hinten zu unserer Tochter, sie war eingeschlafen, und ich schob meinen String nach unten und zog ihn aus.

Mein Mann fragte mich was das werden soll? Ich sah dass auch seine Frau meinen String in den Händen hatte, sie hängte ihn mit einem Lächeln an den Innenspiegel und wir sahen dass sie sich auf dem Sitz bewegte. Er sah mich an und sagte, aber ich bin nicht nur Dominant, ich kann auch ganz schön Sadistis sein. Ich sagte, ich liebe es sehr hart angepackt zu werden, da sagte er, ich werde dich aber auch von Tieren ficken lassen.

Wir sahen nach hinten und sahen das beide Schliefen, da spürte ich Andreas Hand auf meinem Bein und wie sie immer höher wanderte und meinen Minirock mit hoch schob, ich hob meinen Arsch an und schob meinen Minirock weiter nach oben und winkelte mein linkes Bein an damit Andreas an meine Fotze ran kam.

Das hatte ich mir schon lange gewünscht, dass beim Autofahren an meiner Fotze gespielt wurde, Andreas zog auch an den Ringen meine Schamlippen lang und da er von mir keinen Protest hörte, zog er fester an den Ringen und ich sagte zu ihm, wenn ich alleine zuhause bin dann trage ich bei der Hausarbeit bis zu 2 Kilo an den Ringen.

Gut zu wissen sagte er und sagte, ich würde dir gerne im Urlaub den Arsch voller Striemen machen. Er schaute kurz nach hinten und fragte mich, und was ist wenn deine Tochter etwas davon mitbekommt? Ich sagte, das wäre egal, sie soll von Anfang an wissen worauf ich stehe, ich habe mich lange genug versteckt.

Ich sagte, der fährt bei Regina mit, damit gab sie sich erst mal zufrieden. Mein Mann fragte mich ob es mir was erster Sex mit ihrem Vater würde wenn er sich mit Regina einen Bungalow teilen erster Sex mit ihrem Vater Ich sagte, ich glaube schon, da sah sie wie ihr Papa die Regina Küsste und fragte mich, warum küsst der sie Tiny Andreas nicht, Papa küsst doch auch Regina?

Die beiden überlegten und Holger sagte, aber ich bekomme das Bett am Fenster, von mir aus sagte meine Tochter und wir brachten unsere Sachen in den Bungalow. Mein Mann und Regina kamen Nackt zu uns rüber, sie hatten die Strandtasche schon gepackt und fragten uns ob wir mit an den Strand kommen?

Wir kamen am Strand an und Holger und Silke rannten sofort mit zwei Luftmatratzen ins Wasser und wir Erwachsene setzten uns auf die Decken. Von der ersten Minute an kam bei keinem von uns Eifersucht auf, auch nicht als wir uns voreinander Küssten, wir hatten die Partner der sie Tiny und jeder war zufrieden damit. Regina lehnte an meinem Mann ich lehnte an ihrem Mann und Regina sagte zu Andreas, wie es scheint hast du deine Traumfrau gefunden, Andreas sagte zu ihr, der sie Tiny wie ich sehe hast du deinen Traummann gefunden.

Ja sagte sie, aber warten wir erst mal den Urlaub ab, damit war jeder von uns einverstanden. Holger und Silke kamen zu uns und sagten, das Wasser ist so schön klar, dabei sah Holger mich ganz genau an und sagte dann, du trägst aber viel Schmuck, da sagte meine Tochter doch glatt, wenn ich Alt genug bin trage ich auch soviel Schmuck wie meine Mama. Abwarten sagte ich zu ihr, da sagte Holger, wir wollten fragen ob wir eine Taucherbrille bekommen?

Gegen Mittag gingen wir Essen, nachdem Essen zündete ich mir eine Zigarette an, Andreas nahm sich auch eine Zigarette und rauchte Genüsslich, mein Mann und Regina waren Nichtraucher, da sagte Regina zu uns, noch einen Grund mehr die Partner zu tauschen.

Den Nachmittag verbrachten wir am Strand, abends Grillten wir und dann kam unsere erste Nacht, mein Mann schlief bei Regina und ich schlief bei Andreas. Ohne langes Vorspiel setzte ich mich auf Andreas und schob mir seinen Schwanz in die Fotze, ich hätte aufschreien können vor glück als ich die Piercings in meiner Fotze spürte.

Ich lag ganz ruhig auf Andreas und bearbeitete seinen Schwanz nur mit meinen Fotzenmuskeln und er sagte, das der sie Tiny auch der Wahnsinn, das habe ich ja noch nie erlebt, du Massierst meinen Schwanz so geil und dabei bewegst du nur deine Fotzenmuskeln. Seine Hände wanderten auf meinen Arsch, drückten die Arschbacken und ich flüsterte, schlag mich.

Er hob eine Hand und schlug auf meinen Arsch, ist das geil flüsterte ich erster Sex mit ihrem Vater Andreas schlug wieder auf meinen Arsch, diesmal aber mit beiden Händen gleichzeitig und ich ging ab wie eine Rakete, da kündigte sich auch schon mein erster Erster Sex mit ihrem Vater an und Andreas schlug fester auf meine Arschbacken. Ich war zum ersten Mal in meinem Leben so richtig glücklich, was jedenfalls den Sex betraf, ich wurde gevögelt und gleichzeitig geschlagen und war mir sicher dass ich nie mehr darauf verzichten werde.

Total glücklich schliefen wir letztendlich ein. Am nächsten Morgen wurden wir Wach und sahen das wir nicht alleine im Bett lagen, Silke und Holger lagen bei uns im Bett und schliefen. Andreas fragte mich, macht es dir was aus das die beiden heute Nacht ins Bett gekommen sind?

Nein sagte ich, warum sollte mir das was ausmachen, Silke kommt oft zu uns ins Bett wenn sie nicht schlafen kann. Andreas sagte, Regina jagte Holger immer aus dem bett wenn sie mitbekam das er in unser Bett kam, sie wollte das nicht.

Ich küsste Andreas und kuschelte mich noch erster Sex mit ihrem Vater in die Decke ein, da wurden Holger und Silke wach, als Holger sah das er bei uns im Bett lag wollte er sofort aus dem Bett springen, ich hielt ihn an der Hand fest und sagte, du kannst gerne liegen bleiben, Silke erster Sex mit ihrem Vater Nachts auch oft ins Bett gekrochen.

Ich stand dann auf und Andreas sagte, du hast noch meine Hand auf deinem Hintern, ich schaute über die Schultern und sagte, schaut doch gut erster Sex mit ihrem Vater, da fragte Silke mich wie das passiert sei? Ich sagte, ich war ein böses Mädchen und Andreas hat mir den Hintern versohlt und sagte noch, aber das ist nicht schlimm, ich ging unter die Dusche, dann kam Andreas ins Bad und Duschte auch, danach gingen Holger und Silke Duschen und wir konnten auf der Terrasse frühstücken, von Regina und meinem Mann sahen wir nichts, erst am Nachmittag sahen wir die beiden und sie waren genauso glücklich wie wir es waren.

Ich sah sie an und fragte sie, hast du dich genauso in meinen Mann verliebt wie ich mich in deinen Mann verliebt habe? Andreas sagte, und es war toll als ich mit Sabrina geschlafen habe und sie geschlagen der sie Tiny, da sagte Steffen zu uns, warum nehmen wir nicht zusammen einen Anwalt, zwischen uns ist doch alles klar?

Holger fragte, wo werden Silke und ich bleiben? Wir schauten uns alle an da sagte Regina zu ihm, ihr seit alt genug um zu entscheiden wo ihr wohnen möchtet, wir möchten euch zu nichts zwingen, aber egal wie ihr euch entscheidet, ihr könnt jederzeit zu uns allen kommen.

Ist gut sagten beide und der sie Tiny wieder zum Wasser, da sagte Regina, wie es scheint mögen die zwei sich auch. Wir schauten sie an und fragten sie wie sie das meinte? Sie deutete in Richtung der beiden und wir sahen das sie Hand in Hand zum Wasser liefen und Steffen sagte, die fangen aber früh an und Regina sagte, die Jugend ist heute schneller als wir es waren. Gut sagten Regina und Steffen, aber ihr könnt uns jederzeit besuchen wenn ihr wollt, da sagte Steffen, ich bestehe darauf dass der sie Tiny uns besucht.

Am nächsten Morgen, ich stand gerade im Bad und machte mich fürs Frühstück fertig kam meine Tochter ins Bad und setzte sich auf den Klodeckel und fragte mich ob sie mich was fragen kann?

Ich streichelte ihre Haare und sagte, Liebe ist doch was wunderschönes, ihr könnt euch Lieben, ihr seit nicht miteinander verwandt. Nein sagte ich, ihr tut nichts verbotenes und ich erklärte ihr alles und wie das mit Inzucht wäre und sagte noch zu ihr, es ist so, wenn z. Der sie Tiny Volljährig wäre, dann könnte er sogar mit mir Schlafen da wir nicht miteinander verwandt wären. Verstehe sagte sie und sagte, wenn ich volljährig wäre dann könnte ich auch mit Andreas schlafen.

Ja sagte ich, das ginge aber nur weil wir nicht miteinander verwandt sind, auch nicht wenn Andreas und ich mal Heiraten der sie Tiny und fragte sie, hast du und Holger schon miteinander geschlafen? Nein sagte sie, aber Holger hat heute Nacht bei mir im Bett geschlafen und wir haben uns gestreichelt und sogar geküsst und sagten noch, ich würde gerne mit Holger schlafen. Ich gab ihr einen Kuss auf die Stirn und sagte, dann sollten wir zweimal nachdem Frühstück in die Stadt zu einem Frauenarzt fahren und dir die Pille verschreiben lassen.

Silke sah mich an und fragte mich, würdest du wirklich mit mir dahin gehen? Ja klar sagte ich und sagte, aber wir sagen es noch keinem, wir haben einfach was zu erledigen. Gut sagte sie und nachdem Frühstück fuhren Silke und ich in die Stadt und suchten eine Frauenärztin auf, wir redeten mit ihr, Silke wurde Untersucht und bekam die Pille verschrieben, die Ärztin gab ihr noch einige Kondome und sagte zu ihr das sie die ersten Wochen noch zusätzlich mit Kondomen verhüten soll, bis die Pille richtig wirkt.

Sie zog sich wieder an und wir fuhren zurück. Bevor erster Sex mit ihrem Vater ausstiegen gab Silke mir einen Kuss und bedankte sich bei mir und ich sagte, du kannst mit jedem Problem zu mir kommen, ist gut sagte sie und wir gingen in den Bungalow, zogen uns aus und gingen zum Strand wo wir Andreas und Holger trafen.

Ich fragte wo sind Steffen und Regina? Andreas sagte, die machen einen Ausflug mit dem Auto, ich schaute auf die kleinen Motorboote und fragte, wollen wir einen Bootausflug machen? Andreas und ich blieben noch im Boot und ich sagte zu Andreas, Silke und Holger lieben sich. Das habe ich auch schon gemerkt erster Sex mit ihrem Vater er und ich sagte, die haben heute Nacht zusammen in einem Bett geschlafen und Holger fragte mich, denkst du das sie auch Sex hatten?

Nein sagte ich, Silke hat es mir heute morgen im Bad gesagt und sie sagte das sie sich nur geküsst und gestreichelt haben, aber ich war vorhin mit ihr in der Stadt bei einer Frauenärztin und habe ihr die Pille verschreiben lassen. Ich küsste ihn und sagte, wie sein Vater und schubste ihn ins Wasser und sprang hinter her.

Wir zogen auch unsere Schnorchelsachen an und Schnorchelten, wir waren von der Unterwasserwelt so angetan das Andreas und ich beschlossen dass wir einen richtigen Tauchkurs machen werden. Wir fragte Holger und Silke ob der sie Tiny auch einen richtigen Tauchkurs machen möchten?

Eigentlich eine blöde frage, natürlich wollten auch beide einen Tauchkurs machen und so machten wir in den nächsten 4 Tagen einen Tauchkurs, wir bestanden alle vier und Andreas und ich kauften für uns alle eine eigene Tauchausrüstung.

Von da an waren wir nur noch im Wasser. Ich fragte Andreas abends bei einem Glas Wein was er eigentlich Beruflich machen würde? Der sie Tiny fragte ihn, hast du noch einen Platz in einem Büro? Er küsste mich und sagte, ich möchte nicht das du Arbeitest, ich möchte das zu zuhause bist, ich bin auch sehr viel zuhause und wenn ich in die Firma muss, dann kannst du gerne mitkommen. Ich küsste ihn und sagte, du bist der Mann erster Sex mit ihrem Vater Haus.

Er folgte mir und sah dass ich schon mit Hochgestrecktem Arsch auf dem Bett kniete und auf ihn wartete. Er zog mir den Zweig über die Arschbacken, ja stöhnte ich, genau das brauche ich und er schlug wieder zu, er zauberte einen Striemen neben den anderen. Ich hatte schon 25 Querstriemen auf beiden Arschbacken, da fragte er mich, möchtest du dass es der sie Tiny Sitzen richtig wehtut? Ja sagte ich, er stellte sich aufs Bett über mich und schlug von oben auf meinen Arsch und gab meinem Arsch jetzt Längs Der sie Tiny, zwei Striemen platzierte er so dass sie in der sie Tiny Arschkerbe waren und traf auch meine Fotze.

Ich erster Sex mit ihrem Vater total geil auf Schläge und sagte, bitte schlage noch mal in meine Arschkerbe und auf meine Fotze.