Ich möchte zuerst Sex in der Toilette

Meine erste Periode war ein Albtraum

Die Tabletten von der Impotenz des Namens und der Preis

Bis vor einigen Jahren lebte ich in einer süddeutschen Grosstadt. Dort ging ich eines Tages auf eine öffentliche Herrentoilette. Ob jung oder alt, konnte ich jedoch nicht sehen. War auch unwichtig für mich. Es dauerte nur wenige Sekunden, bis sich ein Finger durch das Loch schob und mir zu verstehen gab, ich solle etwas näher an die Öffnung in der Trennwand treten.

Mein Schwanz hatte sich angesichts der aufgeilenden Situation schon etwas versteift und so tat ich, was der Typ in der Nebenkabine wollte. Ich hielt meinen Schwanz ganz dicht vor das Loch und da ich ahnte was der Andere wollte, schob ich mein bestes Stück kurz darauf dann durch die Öffnung. Es vergingen nur ein Ich möchte zuerst Sex in der Toilette, bis ich spürte, wie mir jemand die Vorhaut zurückzog und dann meine Nille genüsslich abzulecken begann.

Ich konnte ein lüsternes Stöhnen nicht unterdrücken. Nach Minuten spürte ich, wie sich weiche Lippen um meinen Schwanz schlossen und mir der Typ in der Nebenkabine meinen Steifen zu lutschen anfing. Soweit wie nur möglich, drückte ich ihm meinen Ständer entgegen und genoss dieses geile Spiel.

Als ich wenig später aber kurz vor dem Abspritzen war, zog ich meinen Schwanz schnell zurück. Ich wollte noch nicht kommen. Mir mein T-Shirt hochhaltend, drehte ich mich um und bückte mich soweit, bis der Typ in der Nebenkabine nicht nur meinen Arsch sondern auch mein Arschloch richtig schön zugänglich und offen sehen konnte.

Irgendwie wollte ich aber soweit nicht gehen, weshalb ich mir schnell meine Hose hochzog und aus der Kabine verschwinden wollte. Gerade als ich die Türe öffnete, ging auch schon die Nebenkabine auf und ich sah einen türkischen Jungen von vielleicht grad mal 17 Jahren vor mir stehen. Das der Typ Ich möchte zuerst Sex in der Toilette jung und so geil war, überraschte mich etwas. Aber es reizte mich auch. Als ich aus der unterirdischen Toilette nach oben ging, hoffte ich, dass der Junge aufgeben würde, aber genau das Gegenteil war der Fall.

Er wich mir nicht mehr von der Seite und redete ständig auf mich ein. Wegen der vielen anderen Passanten war es uns nicht möglich so offen weiter zu reden. Aber wir schlugen gemeinsam den Weg zum Park ein.

Ich genoss die ganze offensichtliche grenzenlose Geilheit des Jungen, der unbedingt nur noch eines wollte, mich ficken. Wie nicht anders erwartet, war die Herrentoilette leer, als wir sie betraten. Ich stellte mich an das Pissoir und zog meine kurze Hose vorne etwas nach unten und begann zu pissen.

Das war Ich möchte zuerst Sex in der Toilette der Moment, auf den der Junge gewartet hatte. Ganz plötzlich und unerwartet, zog er mir von hinten die kurze Hose rasch nach unten, sodass ich ganz nackt dastand. Wie geil er tatsächlich war, begriff ich einen Augenblick später, als er seinen steifen Schwanz bereits verlangend gegen die Spalte zwischen meinen Arschbacken drückte und sich an mir rieb. Um nicht das Gleichgewicht zu verlieren, stützte ich mich mit einer Hand an der Wand vor mir ab.

Obwohl ich die Gier und Wollust des Jungen genoss, sagte ich mir im Stillen, Jürgen, wieweit bist du nur gekommen, dass du dich hier auf einer öffentlichen Toilette von einem geilen jugendlichen Türken willig in den Arsch ficken lässt. Die ganze Situation und auch dass wir jeden Moment von Jemanden überrascht werden konnten, geilte mich noch zusätzlich auf und ich drückte dem Jungen meinen geilen Arsch einladend entgegen, konnte seinen jungen Schwanz nicht tief genug in mich hinein bekommen.

Ich hatte das Gefühl, als könnte ich es tatsächlich spüren, wie er sich in den Sekunden danach mit kräftigen Schüben tief in meinem Arsch genüsslich unter lustvollem Gestöhne entleerte. Als er seinen Schwanz einen Augenblick später aus meinem Arschloch zog, bedauerte ich dies. Ich gestehe offen ein, ich hätte ihn gerne noch etwas länger in mir gespürt und mich von ihm für seine Geilheit hemmungslos benutzen lassen. Mich nach vorne beugend um meine Hose vom Boden aufzuheben, bot ich dem Typen noch einen weiteren Ich möchte zuerst Sex in der Toilette auf mein Ich möchte zuerst Sex in der Toilette Arschloch.

Schnell zog ich mir Ich möchte zuerst Sex in der Toilette Hose an und stürzte danach aus dem Park. Ich kann bis heute nicht sagen, wann der ältere Typ unbemerkt in die Toilette getreten war. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Name required. Email required. Visited Autor dieser Gaygeschichten Dreckige Hure. Name required Email required Website. Ähnliche Gaygeschichten.