Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt

Sex in der Schwangerschaft (SSW24)

Sexshop Surgut

Toggle navigation. In diesem Artikel:. Was bleibt ist eine schlichte und heilsame Einsicht: Es ist ganz normal, dass Sex nach der Geburt erst einmal neu, ungewohnt, schwierig ist. Schmusen, schmusen, schmusen: Das ist angesagt. Warum eigentlich? Die sogenannten Geburtsverletzungen der Frau sind nach wenigen Wochen verheilt. Rein anatomisch ist der Weg frei zum elterlichen Sex. Wie zeige ich meine Lust? Als sie dann wieder Lust bekam, konnte ich kaum auf sie eingehen.

Das ist nicht selten. Und dann sollen sie Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt Und auch die sexuellen Vorlieben der Partnerin sind vielleicht auf einmal ganz anders als gewohnt.

Das kommt vor. Das klingt romantisch. Dann war alles anders. Das klingt gut: Gemeinsam forschen und erkunden und auf neuen Wegen wieder zusammenfinden. Nils Hilliges. Kommentar zu diesem Thema schreiben:. Thomas Berlin :. Bitte melden! Matze Frankfurt :. Traum von uns Robert, Frankfurt:. Da ich schon immer gut in Umgang mit den weiblichen Geschlecht war, konnte dies auch in kurzer Zeit umgesetzt werden. Ob ich Schuldgefühle habe?

Auf keinen Fall. A blowjob a day keep the sidechicks away. Wenn Frau was nicht am Mann passt, ist sie sofort weg oder bumst sich durch die Weltgeschichte, aber wir Männer sollen für alles Verständnis haben.

Ist klar. Reden ist auch keine Lösung, Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt wenn es überall propagiert wird. Früher oder später zerbricht eh die Beziehung. Und das hat der Partner zu verantworten der kein Sex mehr möchte. Claudio, Düsseldorf :. Ich leide sehr unter der sexuellen Ablehnung.

Schon während der Schwangerschaft ging es mit ihrer Begierde steil bergab. Seit 8 Monaten läuft sexuell überhaupt nichts mehr. Natürlich habe ich Verständnis für die umfangreichen Veränderungen, die meine Frau durchgemacht hat.

Obwohl ich mich so gut es geht, versuche einzubringen und zu entlasten, verlangt ihr die neue Lebenssituation mehr ab als mir. Ich sehe das!

Sie macht einen super Job und ist eine tolle Mama. Ich sage ihr das jeden Tag und nehme mich komplett zurück und belästige sie nicht mit meiner Lust. Im Inneren leide ich aber wie ein Hund. Ich fühle mich allein gelassen und bin total frustriert. Ich bin 40 und mach es mir heimlich im Bad.

Das beschämt mich zusätzlich. Ich hoffe, das normalisiert sich in absehbarer Zeit wieder, sonst werde ich depressiv. Anna, Berlin:. Ich finde den Beitrag sehr gut. Mein Mann und ich bereiten uns auf die Geburt vor. Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt war es nicht bewusst, was sich danach verändern würde. Der Mann hat in seinem Leben keine körperliche Veränderungen. Bei Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt Frau ist es anders.

Monatlich spielen die Hormonen auf und ab. Und die Geburt ist eine starke körperliche Veränderung. Wenn ein Mann aus Krankheitsgründen Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt wird an sein Penis, würde er auch Angst haben vor dem ersten Sex.

Es war schon immer schwer den richtigen Partner zu finden, der mit einem durch dick und dünn geht. Lause, Paderborn:. Ihr habt alle einen Vogel. Nach ca 6 Wochen ist alles wieder normal. Kriemhild, Köln:. Also die Frau macht neun Monate lang einen neuen Menschen und befriedigt damit auch das Bedürfnis des Mannes, seine DNA zu reproduzieren und zum Dank befriedigt er sie nicht mehr mit dem Mund, weil - oh, Wunder!

Die Amis nennen sowas "entitled". Für solche erbärmlichen Dödel habe ich nur Verachtung übrig. Yvonne, Frankfurt:. Ich danke das es diese Forum gibt,ich habe alle Komplimente gelesen und finde es sehr bereichern!

Als Frau ist es bei mir anders. Ich habe seit der Geburt eine total neue Liebido. Vorher war das alles für mich eher so geht so. Aber jetzt habe ich total die neue Lust auf Sex ich bin fast verückt danach. Das Probelm ist das mein Männe aber so total gar nicht mehr Lust auf mich hat.

Ja er ist früher oft abgeblitz bei mir, aber jetzt geht Er geht soweit das er sagt das mein Loch nur noch mir gehört! Er will mich einfach nicht mehr besexen. Ich verstehe es einfach nicht. Er ist ein guter Dad, er macht seine Sache gut, dass ist schön. Aber ich lebe jetzt und ich will spass. Ich bin jetzt soweit dass ich mir jemand suche für eine Afähre - ich lebe jetz, was wahr ist vergangenheit. Unsere Geburt ist 9 Monate her und in der Schwangerschaft wollte ich nich aber jetzt dafür umso mehr.

Es ist alles sehr kompelziert. Mein Männe macht es nicht einfacher, dieser Egospast. Peter, Frechen:. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sportlicher, knackiger Kerl bin und mich diese Kleidung nicht lächerlich macht. Für mich hat sich dadurch alles zum Positiven geändert, denn diese Freiheit, sich nicht mehr zu verstecken, ist einfach herrlich.

Zweimal schon wurde ich von anderen Frauen auf meine Feinstrümpfe angesprochen und bekam tolles Feedback ich trage Strumpfhosen nicht zu Shorts, aber zwischen Jeans und Schuh kann man das dünne Material erkennen sowie eine Telefonnumer ;- Meine Frau selbst kauft mir inzwischen Höschen und Strumpfhosen und findet es sexy!

Und mein Verlangen nach Sex mit mir selbst ist höher als vorher, d. Aber, es tut nicht mehr weh! Ich bin sexuell unabhängig! Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt kann es definitiv weitergehen. Dass Frauen in der Mehrzahl ohne Sex, vor allem über lange Zeiträume, viel besser klar kommen, ist auch nichts neues. Wo bleibt der Stolz der Männer, wo die Kreativität? Macht euch sexuell unabhängig! Die Schwangerschafts- und Baby-Flaute habe ich rückblickend perfekt für mich genutzt, hier meine Geschichte: Mit offizieller Bestätigung der Schwangerschaft setzte die Flaute ein.

Es ist schon toll, dass Männlein für alle Belange Verständnis aufbringen müssen, aber wenn man mal etwas Befriedigung will, wird man verständnislos und fast schon als triebhaft in die Ecke gestellt, so ein Quatsch! Selbst mit der Hand war schon zu viel verlangt und einfach nur leidenschaftslos, schwach.

Nun, ich hatte schon immer ein Faible für schöne Klamotten aus der Damenwelt, Mann ist nicht glücklich mit dem Sex nach der Geburt Feinstrümpfe und Höschen, an mir selbst!

Da ich mich mit meiner Gefühls- und Bedarfswelt nicht weiter abstellen lassen wollte, fing ich an, meinen Fetisch offensiv anzugehen, kein Versteckspiel mehr.

Ihre Reaktion war schon als schockiert zu bezeichnen, sie war damit am Anfang ganz klar überfordert. Aber mich deswegen verlassen? Oder nicht mehr anfassen? Hahaha, lief ja eh nix mehr.