Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft

Abtreibung - So fühlt es sich wirklich an! ☝️🤐

Geschichten über Sex mit den Eltern des Kindes

Sie hat Humanmedizin und Zeitungswissenschaften studiert und immer wieder in beiden Bereich gearbeitet - als Ärztin in der Klinik, als Gutachterin, ebenso wie als Medizinjournalistin für verschiedene Fachzeitschriften.

Aktuell arbeitet sie im Online-Journalismus, wo ein breites Spektrum der Medizin für alle angeboten wird. Medikamente in der Schwangerschaft sind ein wichtiges Thema für jede Schwangere: Manche Präparate sind hilfreich und notwendig, andere dagegen können die gesunde Entwicklung des Kindes beeinträchtigen.

Daher gilt: Egal, ob Schmerzmittel, Antibiotika oder Nasenspray - Schwangerschaft und Stillzeit sind besonders sensible Phasen, in denen die Anwendung von Medikamenten gut überlegt werden sollte. Mehr dazu lesen Sie hier! Nach Möglichkeit sollten Frauen in der Schwangerschaft überhaupt keine Medikamente anwenden, auch keine rezeptfreien.

Denn die Wirkstoffe können Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft das Blut zum Ungeborenen gelangen. Bei manchen Arzneistoffen kann dies schlimme Folgen haben, da sie nachweislich fruchtschädigend wirken. Ausgenommen von dem empfohlenen Medikamentenverzicht sind medizinisch notwendige Arzneimittel, Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft eine Frau beispielsweise aufgrund einer chronischen körperlichen oder psychischen Krankheit wie AsthmaDiabetes oder Depression anwenden muss.

Dann sollte die Frau nach Bekanntwerden der Schwangerschaft so bald wie möglich mit dem behandelnden Facharzt besprechen, ob das Medikament bedenkenlos weiter angewendet werden kann oder welche Alternativen es gegebenenfalls gibt.

Es gibt auch Präparate, die ungefährlich für die Mutter und das ungeborene Kind sind. Frauen sollten sich daher über erlaubte und kritische Medikamente in der Schwangerschaft informieren etwa beim Frauenarzt oder Apotheker.

Einen Schnupfen bekommen viele Menschen mehrmals im Jahr und greifen dann schnell zu einem Nasenspray. Verwendet werden können alle Sprays Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft Meerwasserbasis. Ohne Einschränkung ist auch ein Nasenspray in der Schwangerschaft erlaubt, das den Wirkstoff Dexpanthenol enthält. Es kann bei trockener oder gereizter Nasenschleimhaut helfen. Auch der Wirkstoff Oxymetazolin schädigt den Embryo innerhalb der ersten zwölf Wochen der Schwangerschaft nicht.

Danach gibt es bei normaler Dosierung ebenfalls keine Bedenken. Das Baby bekommt dadurch weniger Sauerstoff, und sein Herzschlag verlangsamt sich. Bakterielle Infektionen erfordern oftmals die Behandlung mit Antibiotika.

Schwangerschaft stellt hier keinen Ausschluss dar — auch werdende Mütter können Antibiotika einnehmen, wenn es notwendig ist. Zum Einnehmen bietet sich Penicillin V an, von dem keine fruchtschädigende Wirkung bekannt ist. Auch Amoxicillin zählt zu den gut verträglichen Antibiotika. Danach jedoch und rund um den Geburtstermin sollte das Schmerzmittel aber in keinem Fall mehr eingenommen werden.

Etwa ab der In der Schwangerschaft gibt es nach bisherigen Kenntnissen keine Einschränkung für die Anwendung dieses Schmerz- und Fiebermittels: In der empfohlenen Dosierung eingenommen zeigt es kein Fehlbildungsrisiko.

Es gibt allerdings norwegische und dänische Studien, denen zufolge nach der Einnahme von Paracetamol an mehr als 28 Tagen vor der Geburt Störungen in der neuronalen Entwicklung des Kindes auftraten wie Hyperaktivität, gestörtes Sozialverhalten sowie gestörte Hodenentwicklung. Es konnte aber keineswegs ausreichend belegt werden, dass diese Störungen wirklich mit der Einnahme von Paracetamol zusammenhingen. Dennoch gilt auch hier wie für alle Medikamente in der Schwangerschaft: Nur in wirklich notwendigen Fällen einnehmen.

Bis zur Schwangerschaftswoche kann auch das Schmerzmittel Ibuprofen genommen werden. Im weiteren Verlauf der Schwangerschaft sollte man allerdings darauf verzichten, denn es kann zu einer vorzeitigen Umstellung des kindlichen Kreislaufs kommen. Auch die Fruchtwassermenge kann sich verringern, was bei einer Abnahme auf unter bis Milliliter zu Problemen bei der Geburt führen kann. Leiden Schwangere an Migräneist die Einnahme von Sumatriptan möglich. Bei sehr starken Schmerzen können unter strenger ärztlicher Überwachung und Ultraschallkontrolle des kindlichen Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft auch Schmerzmittel wie Codein gegeben werden.

Durch die körperliche Belastung während der Schwangerschaft besteht jedoch ein erhöhtes Infektionsrisiko. Und wenn eine Schwangere an Grippe erkrankt, gefährdet dies nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die des Kindes.

Neugeborene profitieren zudem in den ersten Monaten nach der Geburt vom Schutz der Mutter durch die Grippeimpfung, denn die Antikörper werden über die Plazenta an das Kind weitergegeben. Aus diesem Grund empfiehlt die Ständige Impfkommission seit Juli ausdrücklich die Grippeimpfung in der Schwangerschaft: Gesunde Schwangere sollten sich Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft dem 4. Schwangerschaftsmonat impfen lassen.

Bei Schwangeren, die wegen einer chronischen Grunderkrankung wie Asthma, Bluthochdruck oder Diabetes besonders gefährdet sind, empfiehlt sich die Grippeimpfung schon im ersten Schwangerschaftsdrittel. Schwangerschaft ist also kein Grund, sich nicht impfen zu lassen. Nur bei einer aktuellen Erkältung sollte man bis zum Abklingen der Erkrankung warten.

Wenn es um Medikamente in der Schwangerschaft geht, gilt allgemein: so wenig wie möglich und so viel wie unbedingt nötig. Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern geprüft. Sie hat Humanmedizin und Zeitungswissenschaften studiert und immer wieder in Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft.

Medikamente in der Schwangerschaft. Aktualisiert Medikament nach dem Sex von der Schwangerschaft Oktober Mehr über die NetDoktor-Experten. Medikamente in der Schwangerschaft: So wenig wie möglich Nach Möglichkeit sollten Frauen in der Schwangerschaft überhaupt keine Medikamente anwenden, auch keine rezeptfreien. Nasenspray in der Schwangerschaft Einen Schnupfen bekommen viele Menschen mehrmals im Jahr und greifen dann schnell zu einem Nasenspray.

Antibiotika in der Schwangerschaft Bakterielle Infektionen erfordern oftmals die Behandlung mit Antibiotika. Medikamente in der Schwangerschaft: Arzt fragen! Über diesen Text Aktualisiert am:. Weyerstahl, T. Über den Autor. Mehr erfahren.