Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft

Hebamme Andrea erklärt: Sex in der Schwangerschaft

Sex mit einem Mann ein paar Mal pro Jahr

Viele Frauen erleben den Sex als schmerzhaft Dyspareunie. Dafür gibt es zahlreiche Ursachen — körperliche und psychische. Mehr zu den Hintergründen und Hilfsmöglichkeiten. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind nach Orgasmusstörungen das häufigste sexuelle Problem von Frauen.

Das eine hängt oft mit dem anderen zusammen. Weniger bekannt ist, dass auch Männer sich gelegentlich durch Schmerzen beim Sex beeinträchtigt fühlen. In diesen Beitrag geht es um sexuelle Schmerzstörungen bei Frauen. Im Mittelpunkt steht dabei der Fachbegriff Dyspareunie.

Viele Mediziner verwenden dieses Wort oder Alternativbezeichnungen wie Algopareunie, Koitusschmerz, Kohabitationsbeschwerden allgemein für Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Die Ursachen für Dyspareunie sind vielfältig. Sie umfassen organische und psychische Veränderungen. Oft sind Beziehungskonflikte der Schlüssel zum Verständnis des Problems. Dann kann eine psychologische Therapie Teil der Lösung sein. Dies sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass Schmerzen beim Intimverkehr auch zahlreiche körperliche Ursachen haben können, allen voran hormonelle.

Er wird zunächst die körperliche Seite abklären. Wenn hier alles in Ordnung ist, kann er aufzeigen, welche anderen Fachleute, etwa mit psychologischem Sachverstand — weiterhelfen können. Aber auch die körperlichen Störungen lassen sich Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft gut behandeln.

Mehr dazu in den einzelnen Abschnitten dieses Beitrags. Ab und zu Schmerzen beim Sex — das kennt jede Frau. Stressder den Körper bis zur letzten Faser unter Strom setzt, Missempfindungen im Intimbereich, die Tage kurz vor der Menstruation — das kann schnell dazu führen, dass der Geschlechtsakt plötzlich unangenehm ist und wehtut. Die Scheide kann zu trocken, die Muskulatur unten im Becken stark angespannt sein. So wird die Lust schnell zur Pein. Und der Orgasmus?

Bleibt oft aus oder ist unbefriedigend. Sind Körper und Seele wieder entspannt, kehren auch meist die Lustgefühle zurück. Und: Dass es beim ersten Mal immer etwas wehtut, stimmt nicht: Es kann, muss aber nicht. Die Jugendlichen gehen unterschiedlich an die neue Situation heran. Wie sie diese letztlich meistern, hängt viel von ihren Erwartungen und Vorstellungen ab, von der Vertrautheit der Beziehung und davon, wie einfühlsam beide miteinander umgehen — und auch mit der Verhütung.

In der Stillzeit können Lust und Leid für die Mutter manchmal nah beieinander liegen. Einerseits entwickelt sich eine beglückende, enge Gefühlsbindung zum Baby. Aber das Kleine verlangt auch von der ersten Minute an liebe- volle Konzentration. Der Alltag richtet sich nun ganz nach ihm. Dann gelingt es nicht immer, alle Anforderungen zu bewältigen, und manche Frauen fühlen sich anhaltend erschöpft.

Zu früh wiederaufgenommener Sex löst daher mitunter komplexe Missempfindungen oder Schmerzen aus. Meist sagt jedoch das eigene Körpergefühl einer Frau, wann alles wieder stimmt und der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Zu möglichen Störfaktoren Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft weiter unten.

Wieder anders die Wechseljahre. Ein freudiger Einschnitt sind sie gewiss nicht. Manches erscheint jetzt irgendwie "spröder", auch der Intimbereich. Die Haut wird dünner, trockener und anfälliger für Entzündungen.

Schenkt man Befragungen Glauben, belasten die damit zusammenhängenden sexuellen Beschwerden aber weniger Frauen, als eigentlich zu vermuten steht.

Gynäkologen gehen allerdings davon aus, dass bis zur Hälfte aller Frauen nach den Wechseljahren unter Beschwerden beim Geschlechtsakt leiden. Nicht immer lässt sich das voneinander trennen, denn körperliche Störungen können sich auch psychisch verfestigen. Andererseits kann der Frauenarzt organische Veränderungen meist zuverlässig erkennen — wenn nicht im ersten, dann im zweiten Schritt, wie es zum Beispiel häufiger bei Endometriose mehr dazu im Abschnitt "Körperliche Ursachen" weiter unten der Fall ist.

Ersten Aufschluss erhält der Arzt durch die Schilderung der persönlichen Kranken- und Familiengeschichte, der Beschwerden Anamnese und verantwortlichen Umstände. Sie sind vertraulich und unterliegen dem Arztgeheimnis. Im Regelfall kann nur die Betroffene selbst den Arzt von der Geheimhaltung entbinden. Dabei achtet er auf mögliche Schmerzen oder Verkrampfungen bei der Frau oder eine tastbare Schwellung. Meist sind die ersten Befunde schon richtungweisend für die Diagnose.

Die Behandlungswege sind hier so vielfältig wie die Ursachen selbst. Daher ist eine genaue Diagnose unverzichtbar. Die Therapiemöglichkeiten reichen von einfachen Strategien wie einer Umstellung der Intimpflege, Wegalssen von Chemikalien, Anwendung benetzender Präparate und weiteren Hilfsmitteln wie Vaginalkonen zum Beckenbodentraining über eine Medikamentenbehandlung, etwa hormoneller Art, bis hin zu einer operativen Korrektur.

Natürlich geht es auch darum, ursächliche Faktoren beim Mann zu behandeln. Das leitet zur partnerbezogenen Therapie über.

Sie bezieht sich nicht nur auf medizinische Probleme wie mögliche Infektionen, sondern auch auf sexualmedizinische und psychologische Aspekte. Psyche: Schlüssel Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft Lösung? Ergeben sich aso tatsächlich Anhaltspunkte für eine zentrale Sexualitäts- oder Partnerproblematik, wird der Frauenarzt eine Beratung und gegebenenfalls Behandlung durch einen psychologischen oder ärztlichen Psychotherapeuten empfehlen.

Ob eine Psychotherapie infrage kommt und wenn ja, in welcher Form, lässt sich in einem Vorgespräch mit dem Therapeuten oder der Therapeutin klären. Inzwischen gibt es in Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft auch sexualmedizinische Angebote. Daher stehen bislang nur wenige Spezialisten zur Verfügung, die entsprechend verhaltens- und paarorientiert arbeiten.

Sie können sich auch zunächst bei einer gemeinnützigen Beratungseinrichtung vor Ort informieren Angaben jeweils unten am Textende. Wenn eine Störung der Sexualität mit einer Depression verbunden ist, übernimmt die Krankenkasse die Behandlungskosten. Voraussetzung ist, dass der Therapeut eine Kassenzulassung hat. Näheres kann Ihnen Ihre Krankenkasse sagen.

Körperliche Ursachen Probleme beim Verhüten, Intimpflege. Vulovodynie: Intimes Unbehagen Krankhaft bedingte, organische Dyspareunie. Zu den gelisteten Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft im nachfolgenden Überblick weitere Informationen.

Die Links im Text leiten zu Ratgebern über, in denen Sie noch mehr zu den angespochenen Themen erfahren können, insbesondere auch zu Diagnose und Therapie. Geschlechtsdrüsen, am bekanntesten die Bartholin-Drüsen, Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft bei sexueller Erregung Sekrete in den Scheidenvorhof ab.

Die Feuchtigkeit erleichtert es dem Partner, das Glied einzuführen, ohne dass es für die Partnerin schmerzhaft ist. Diese Drüsen unterliegen einem komplizierten Regelwerk. Auch die Psyche nimmt hier Einfluss. Nachfolgend mehr dazu. Die enthaltenen Stoffe verhüten alleine jedoch nicht zuverlässig und solten daher mit einer Barrieremethode wie Portiokappe oder Diaphragma kombiniert werden.

Zudem können sie auch die Scheide reizen oder Allergien auslösen. Dies gilt übrigens genauso für Kondome, die mit spermienabtötenden Substanzen beschichtet sind. Symptome: Bei Unverträglichkeit oder Allergien gegenüber chemischen Verhütungsmitteln kann ein Reizzustand mit Trockenheit und Brennen auftreten, der auch den Sex schmerzhaft macht. Die Scheide kann sich entzünden, es bildet sich Ausfluss.

Der Ring setzt künstliche Geschlechtshormone frei, die im Körper ähnlich wie die Pille wirken. Der natürliche Monatszyklus wird unterdrückt, es kommt lediglich zu einer "Entzugsblutung". Tipp: Gehen Sie zu Ihrem Frauenarzt. Er wird Sie untersuchen und beraten, welche Verhütungsmethode sich für Sie am besten eignet. Falls er eine örtliche Entzündung feststellt, Schmerzen in der Gebärmutter während des Sex während der Schwangerschaft er diese behandeln.

Auch bei Selbsthilfegruppen oder Sexualberatungsstellen finden Sie Rat. Sie können dann in Ruhe überlegen, wofür Sie sich entscheiden wollen. Mehr dazu auch am Ende dieses Beitrags. Dann verdrängen schädliche Keime schützende, die Infektionsgefahr steigt. Symptome: Sie sind ähnlich wie zuvor beschrieben: Es kommt zu einem Gefühl der Trockenheit, eventuell zu Brennen und Juckreiz.

Das Unbehagen kann natürlich auch beim Sex spürbar sein. Mögliche Auslöser sind mitunter die zeitnahe Einnahme von Antibiotika, die Behandlung einer genitalen Infektion oder aber die individuelle Hygiene- und Verhütungspraxis siehe oben.

Inwieweit auch eine Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel eine Rolle spielt, ist unklar. Das Krankheitsbild wird zunächst häufiger als chronische Scheidenpilzinfektion angesehen. Meistens fehlen jedoch dafür typische Symptome wie Ausfluss und Rötung.

Manchmal konzentrieren sich die Beschwerden auch auf die Klitoris. Oft lassen sich letztlich keine organischen Ursachen finden. Als Erklärungsmuster bieten sich dann unter anderem mechanische Faktoren, Reizzustände von Genitalnerven und psychische Motive an zu möglichen hormonellen Einflüssen siehe entsprechenden Abschnitt weiter unten.

Symptome: Brennende Schmerzen im Schamlippen-Bereich und Scheidenvorhof, die sich manchmal bis zum After erstrecken, ein Druckgefühl an der Klitoris und Juckreiz lassen den Alltag mitunter zur Qual werden. Diagnose: Mögliche Ursachen wird der Gynäkologe abklären. Dabei wird er auch die individuellen Hygiene- und Verhütungspraktiken der Betroffenen im Auge haben.