Sex mit der Frau seines Nächsten i

SOLANGE haben WIR bis zum ersten Sex gewartet! - Meine Freundin beantwortet eure Fragen Teil 2

Die Macht des Mitgliedes zu vergrössern

Ich bin 35 Jahre alt, seit 16 Jahren verheiratet und Mutter von 4 Kindern. Das hat sich aber vor ca 2 Monaten geändert… Wir wohnen nun schon seit fast 20 Jahren in der gleichen Wohnung neben den gleichen Nachbarn. Sie sind ebenfalls verheiratet und haben 3 Kinder etwa im gleichen Alter wie unsere. Wir haben uns zwar immer nett unterhalten, schon wegen den Kindern, aber ansonsten hatten wir nicht viel miteinander zu tun.

Kurz gesagt, irgendwann kam ich zufällig mit meinem Herrn Nachbar ins Gespräch Sex mit der Frau seines Nächsten i er hat sich mir anvertraut. Sie hätte schon seit zwei Jahren eine neue Beziehung und es sei für ihn unerträglich und er möchte sie nicht aus dem Haus werfen wegen den Kindern… usw. Unsere Kinder haben angefangen zusammen zu spielen und so hatte ich immer einen Grund in Sex mit der Frau seines Nächsten i Nähe zu sein….

Mein Mann trank mit ihm am Wochenende das ein und andere Bier und meine Nachbarin und ich redeten auch mehr miteinander. Klingt eigentlich alles normal und harmlos, wenn ich Sex mit der Frau seines Nächsten i eines schönen Tages mit dem Nachbarn die Handynummer ausgetauscht hätte… Wir haben uns zuerst nur Nichtigkeiten geschrieben. Wie es so geht und was der andere macht… Bis er mir dann gesimst hat, dass ich einen geilen Arsch hätte. Natürlich hat mir das gefallen und so haben wir uns durch SMS schreiben so richtig aufgeheizt… Die sexuelle Anziehung zwischen uns war nicht zu leugnen und so ist es bald zum ersten richtigen Sex gekommen.

Wir waren beide ziemlich betrunken und ich habe zudem noch meinen Mann belogen und ihm gesagt, ich sei mit einer Freundin unterwegs… Ich hatte ein ziemlich schlechtes Gewissen am nächsten Tag und mein Mann hat gleich gemerkt, dass ich mich anders verhalten habe und mit einem Strahlen im Gesicht durch die Gegend lief. Endlich fühlte ich mich nicht mehr als die frustrierte Hausfrau…. Er gab mir das Gefühl, eine richtige Sexbombe zu sein… Ich habe angefangen, mich zu schminken, mich sexy anzuziehen, zu flirten… einfach zu leben.

Aber das war mir anfangs egal, da wir nur ein sexuelles Interesse aneinander Sex mit der Frau seines Nächsten i Meinen Mann habe ich belogen. Ich habe mir sogar ein zweites Handy mit einer neuen Nummer zugelegt, wo wir uns täglich fast SMS schreiben. Ich habe ihm das sogar gesagt, woraufhin er mir geschrieben hat, dass er mich braucht und nicht verlieren will… Ich brauche ihn ja auch und möchte ihn nicht verlieren.

Warum fühle ich mich so glücklich und auf der anderen Seite so traurig?? Im Laufe der Jahre wird das Eheleben eintöniger. Man muss dran arbeiten — und zwar beide! Du kleidest dich anders und schminkst dich erst, Sex mit der Frau seines Nächsten i du deinen Mann betrogen hast, wenn ich das richtig verstehe!

Bei deinem Mann hast du das brave Hausmütterchen gespielt, Sex mit der Frau seines Nächsten i deiner Affäre die Sexbombe! Gestehe ihm doch mal was du empfindest und wie er für dich fühlt,was meint er denn genau damit wenn er sagt,dass er dich braicht?

Braucht er dich in deinem Leben oder nur sexuell? Hmmm… Ich kann einfach nicht verstehen, wieso man sich nicht trennen kann, wenn die Gefühle langsam einfach weg sind und man sich eh schon anderweitig orientiert!?! Natürlich ist es traurig dass dein Mann dir nicht mehr sagt wie geil dein Arsch ist. Aber vielleicht hast du deinen geilen Arsch auch nicht mehr so verpackt dass er ihm wieder ins Bewusstsein rückt.

In einer Beziehung wird mit der Zeit vieles zur Gewohnheit deshalb sollten sich beide immer wieder mal etwas einfallen lassen und zu zweit ohne Kinder etwas unternehmen. Gut wäre wenn du dir ein Hobby suchst dass dich erfüllt denn dann bist du 1. Sollte das alles nichts mehr bringen dann solltest du vielleicht überlegen ob du dein Leben nicht komplett umkrempeln willst.

Eine Affäre ist nämlich nur was es ist: eine Affäre. Also langfristig gesehen ein Zustand der nur vorübergehend glücklich machen kann. Also einerseits ist es ja schön, dass du dich wieder lebendig fühlst, aber andererseits hintergehst du da schon echt viele Menschen.

Du schläfst mit einem Mann, der seine Frau sowieso schon mit einer anderen betrügt? Das sie ihn auch betrogen hat rechtfertigt sein Verhalten nicht und ebenso rechtfertigt es dein Verhalten nicht, nur weil dein Mann dich auch betrogen hatte. Natürlich fühlst du dich traurig, wenn du deine Mitmenschen so schlecht behandelst. Du solltest deinem Mann gegenüber vollkommen offen reden und ihm sagen, dass du in der Beziehung nicht mehr glücklich bist.

Mit Kindern ist eine Trennung natürlich immer schwieriger, aber die ganze Zeit zu lügen ist keine Lösung und auch schlecht für dein Wohlbefinden, wie du ja selber schon gemerkt hast. Heiraten und trotzdem bescheisen? Ich denk das wird nicht mehr so geschätzt wie es mal war…traurig! Sex mit dem Nachbarn.

Zitat von: Kira91, am: Meist gelesen. Ähnliche Artikel. Von wegen! Ähnliche Diskussionen. Ich bin Und ich finde ihn irgendwie toll.

Sex mit verheiratetem und viel älteren Nachbarn gehabt Antwort Am Ich habe gestern meinen Nachbarn im Treppenhaus getroffen echt hübscher Typ und nach einem kurzen Gespräch sind wir dann zu ihm gegangen, dort haben wir auch etwas getrunken