Sex Traditionen der Stämme in Afrika

Naked Africa

Krampf der Vagina beim Sex

Autor: Will Gray 12 Februar Vom Dschungel bis zu tropischen Inseln - hier sind acht Stämme mit faszinierenden Traditionen. Sie verstecken sich in den tiefsten und dunkelsten Ecken der Welt — oder in den unendlichen Weiten Afrikas. Winzige Grüppchen von Menschen, deren Bräuche, Kleidung und Traditionen seit Jahrhunderten unverändert geblieben sind. Lerne hier acht unglaubliche indigene Stämme kennen und finde heraus, was sie so einzigartig macht.

Huli, Papua Neu-Guinea. Die unglaublichen Hüte dieses Stammes sind tatsächlich aus ihren eigenen Haaren gemacht! Dabei schneiden sich die Männer dieser isolierten Gruppe mit 40 Mitgliedern ihre Mähne ab, um sie für den Eigenbedarf zu verwenden oder an andere zu verkaufen. Dazu malen sie ihre Gesichter gelb an, tragen eine Axt mit Krallen, eine Schürze aus Blättern und einen Gürtel, an dem Schweineschwänze baumeln, um gegnerische Stämme zu verängstigen.

Eine Tradition ist, Sex Traditionen der Stämme in Afrika Vogeltanz aufzuführen, bei dem sie die Paradiesvögel, die es auf der Insel gibt, imitieren.

Blick in die Zukunft: Einige schaffen es, Modern mit Traditionell zu verbinden und tragen jetzt westlich inspirierte Kleidung und nutzen den Tourismus, um ihre Traditionen aufrecht zu erhalten.

Dogon, Westafrika. Location : Mali, Westafrika. Die Männer verwenden Sex Traditionen der Stämme in Afrika aus der Rinde des Baobab-Baums, um an den beeindruckenden Bandiagara Klippen entlang zu klettern, um Tauben- oder Fledermauskot zu sammeln, welcher als Dünger verkauft wird, und Tellem-Artefakte, die an Kunstsammler aus dem Westen verkauft werden. Mehr als Mitglieder des Stammes leben in ungefähr kleinen Dörfern, die waghalsig am Rand der km langen Klippen gebaut sind.

Blick in die Zukunft : Der Stamm verdiente gut am Tourismus, doch in letzter Zeit hat die Zahl der Besucher aufgrund von Unruhen abgenommen und schlechte Ernten machen das Leben zusätzlich schwerer. Blick in die Zukunft : Der Tourismus wächst langsam, so dass die Tänze zunehmend von Stammesmitgliedern, die teilweise in die Gesellschaft eingegliedert sind, als Shows aufgeführt werden, und weniger als Tradition an abgelegenen Orten.

Nenet, Sex Traditionen der Stämme in Afrika. Location : Yamal Halbinsel, Sibirien. Sie reisen auf Schlitten, die mit frischem Rentierblut eingelassen sind, und die Züge sind bis zu 8 km lang. Blick in die Zukunft : Die Nenets werden dem Trend der immer seltener werdenden Nomadenvölker folgen und sich den sozialem, politischen und natürlichem Wandel ihrer Umwelt anpassen.

Asaro-Männer mit Lehmmasken. Asaro mit Lehmmasken in Papua Neu-Guinea. Location : Goroka, Papua Neu-Guinea. Diese schlammbedeckten Männer wollen nicht perfekt aussehen. Sie schmieren sich das braune Zeug hin, weil sie glauben, dass sie so wie Geister aussehen und anderen Eingeborenen in der Umgebung Angst einjagen Sex Traditionen der Stämme in Afrika.

Sie sind eine von vielen Gruppen, die seit über einem Jahrtausend auf der Hochlandebene verstreut leben. Blick in die Zukunft : Durch den Erfolg als Touristenattraktion wird das Potenzial des Stammes, ein Nationalsymbol zu werden, deutlich steigen. Himba-Viehzüchter, Namibia. Location : Namibia, Afrika. Wenn sie gerade nicht herumziehen, wohnen sie in Zelten, die aussehen wie Tipis, aber aus Matsch und Kuhmist gebaut sind.

Blick in die Zukunft : Es gibt noch ungefähr 20 bis 30 Mitglieder des Stammes, aber sie sind ständig der Gefahr neuer Entwicklungen ausgesetzt. Dennoch pflegen viele noch ihren traditionellen Lebensstil. Kazakh-Jäger mit dem goldenen Adler. Location : Bayan-Olgii-Provinz, Mongolei. Sie nutzen Adler, um Füchse, Murmeltiere und Wölfe zu jagen, und tragen dann den Pelz der Tiere, die sie gejagt haben.

Jungen beginnen mit 13 Jahren damit, wenn sie stark genug sind, um einen goldenen Adler zu tragen. Als Halbnomaden ziehen sie seit dem Jahrhundert durch das Altaigebirge. Im Moment zählt der Stamm ungefähr Menschen, aber es gibt nur noch ca. Blick in die Zukunft : Weil immer mehr Männer wegziehen, gehen immer mehr Frauen auf die Jagd, um die ursprüngliche Männertradition am Leben zu halten.

Bayaka, Zentralafrika. Bayaka Honigsammler suchen nach Bienennestern. Location : Südwestlicher Regenwald, Zentralafrika. Sie sind einer von mehreren Stämmen in dieser verlassenen Gegend in Afrika, wo ca. Allerdings berichten die Stammesältesten, dass sie die Traditionen nicht mehr länger weitergeben können, weil Sex Traditionen der Stämme in Afrika nicht mehr tief in den Regenwald gehen können.

Blick in die Zukunft : Viele eingeborene Gemeinschaften haben ihre Heimat verloren, weil sie ihr Land Sex Traditionen der Stämme in Afrika Naturschutzprojekte und Waldrodung abtreten mussten. Du bist begeistert? Dann check diese unglaublichen eingeborenen Abenteurer!