Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt

Neulich beim Frauenarzt Dr. Crazy Bob

Tscheboksary Mädchen für Sex

Die Möglichkeit, sich im Vorfeld einer solchen Untersuchung über zu erwartende Gesprächsthemen oder Untersuchungsschritte zu informieren, kann viele unbegründete Ängste und Sorgen zerstreuen. Von ganz besonderer Bedeutung ist Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt allerdings, dass ein gutes Vertrauensverhältnis zur Gynäkologin oder zum Gynäkologen besteht.

Die gynäkologische Untersuchung ist nicht nur als frauenärztliche Kontrolle beim Auftreten von Beschwerden zu verstehen. Vielmehr handelt es sich um eine wichtige Vorsorgeuntersuchung, die auch bei völlig beschwerdefreien Frauen durchgeführt werden sollte. Je früher eine Krebserkrankung oder deren Vorstufe erkannt wird, desto besser sind die Behandlungsmöglichkeiten.

Für junge Frauen bietet der Besuch beim Frauenarzt auch die Möglichkeit, sich umfassend über Themen wie Sexualität, Verhütung und Schwangerschaft zu informieren. Junge Patientinnen brauchen dabei keine Angst zu haben, dass Inhalte eines solchen Gesprächs ohne ihr Wissen an Eltern oder Erziehungsberechtigte weitergegeben werden: Auch bei minderjährigen Patientinnen untersteht die Gynäkologin oder der Gynäkologe der ärztlichen Schweigepflicht. Am Beginn jeder frauenärztlichen Untersuchung sollte ein ausführliches Gespräch Anamnese stehen.

Gerade in der Gynäkologie dient das Erstgespräch nicht nur dem Austausch von Informationen über momentane Beschwerden und Vorerkrankungen, sondern ist darüber hinaus eine wichtige Grundlage für das Vertrauen in den Arzt oder die Ärztin. Erst im Anschluss daran erfolgt die eigentliche gynäkologische Untersuchung, deren Ergebnisse gemeinsam besprochen werden sollten.

Gegebenenfalls wird ein Behandlungsplan erstellt. Wenn erforderlich, können weiterführende Untersuchungen veranlasst werden. Dabei spielen nicht Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt medizinische Aspekte eine Rolle, sondern beispielsweise auch das soziale Umfeld Familie, Ausbildung, Beruf und das kulturelle Umfeld z. Im Rahmen dieses Gespräches können Fragen zu folgenden Punkten gestellt werden:. Die gynäkologische Untersuchung wird im Allgemeinen auf einem gynäkologischen Stuhl durchgeführt.

Dieser ermöglicht optimale Untersuchungsbedingungen für Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt Ärztin oder den Arzt. Patientinnen empfinden die ungewohnte Position und Lagerung manchmal als etwas unangenehm. Auch sollte Ihnen die Ärztin oder der Arzt die nächsten Schritte der Untersuchung immer ankündigen und gegebenenfalls erklären. Die Untersuchung sollte im Allgemeinen keine Schmerzen verursachen, eine gewisse Irritation durch die ungewohnten Untersuchungsschritte ist allerdings möglich.

Je besser es Ihnen gelingt sich während der Untersuchung zu entspannen tiefes Ein- und Ausatmen kann hier hilfreich seindesto geringer sollte diese Irritation ausfallen. Die Abnahme des Zervixabstriches kann als unangenehm empfunden werden. Um einen Einblick in die Scheide zu ermöglichen, werden die eng aneinander liegenden Scheidenwände mit sogenannten Spekula Handspiegeln vorsichtig auseinandergedrängt.

Hierbei können unterschiedliche Ausführungen zur Anwendung kommen. Das Instrumentarium sollte vor dem Gebrauch generell angewärmt werden.

Werden bei der Untersuchung geteilte Spekula verwendet, so benötigt dieser bei der Durchführung des Abstriches eine Assistenz. Bei Verdacht auf eine Entzündung kann Vaginalsekret entnommen und unter dem Mikroskop auf Erreger untersucht werden.

Gegebenenfalls können dabei auch kleine Gewebeproben entnommen werden und unter dem Mikroskop auf abnorme Zellen zu untersuchen. Dabei werden ein oder zwei Finger der rechten Hand Tasthand in die Scheide eingeführt, während die linke Hand auf dem Bauch liegt und die Gebärmutter Richtung Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt drückt. Hierfür wird eine schmale Ultraschallsonde in die Scheide eingeführt.

Diese Untersuchung ermöglicht eine Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt Beurteilung Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt Beschaffenheit von Gebärmutter, Gebärmutterschleimhaut EndometriumEierstöcken Ovarien sowie von frühen Schwangerschaften. Fixer Bestandteil jeder gynäkologischen Untersuchung sollte die Tastuntersuchung der Brüste sein.

Dabei wird durch die Ärztin oder den Arzt nach Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt Knoten oder Verhärtungen im Brustgewebe getastet und auf eventuell aus den Brustwarzen austretendes Sekret geachtet. Spätestens ab dem Lebensjahr wird im Allgemeinen eine jährliche Brustuntersuchung beim Gynäkologen empfohlen. In aktuellen Leitlinien nationaler und internationaler Fachgesellschaften wird der Stellenwert der Selbstuntersuchung vor allem darin gesehen, dass sich Frauen auf diese Weise intensiver mit ihrem Körper auseinandersetzen "Brustbewusstsein".

Gerade junge Mädchen scheuen sich oft davor, einen Gynäkologen oder eine Gynäkologin aufzusuchen. Falsche Vorstellungen und Scham sollten allerdings kein Hindernis darstellen, eine kompetente fachärztliche Beratung zu erhalten. Es besteht auch den Eltern gegenüber die ärztliche Schweigepflicht.

Der erste Besuch sollte spätestens dann stattfinden, wenn man ein Verhütungsmittel braucht oder Beschwerden hat. Sonst kann man ruhig warten. Man muss nicht zum Frauenarzt, Sex vor der Inspektion beim Frauenarzt man 15 oder auch 16 Jahre alt ist.

Es gibt jedoch auch Frauenärzte, die zum Besuch nach der ersten Periodenblutung raten. Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von netdoktor. Autoren : Dr. Christoph WeissDr. Britta Bürger Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. Band 1. Wien: Wilhelm-Maudrich Verlag Unsere Webseite verwendet Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, die Website und ihre Nutzung zu verbessern.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Teilen Twittern Senden Drucken. Cookie Informationen Unsere Webseite verwendet Cookies. Individuelle Cookie Einstellungen. Datenschutzbestimmungen Cookie-Liste Impressum.