Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht

Alkoholkinder - Behinderung durch Alkohol in der Schwangerschaft - WDR Doku

Sex für eine Nacht mit einem Foto ohne Registrierung

Zunächst gibt es eine medizinische Indikation, die einen Abbruch nötig werden lassen. Wenn zum Beispiel. Auch wenn eine Fortsetzung der Schwangerschaft ein Risiko für die körperliche und seelische Gesundheit der Frau bedeuten würde, liegt eine medizinische Indikation vor.

Bestimmte Erkrankungen der Mutter sowie die Einnahme bestimmter Medikamente können ebenso Gründe für einen Schwangerschaftsabbruch sein. Von einer kriminologischen Indikation spricht man, wenn die Frau zum Beispiel vergewaltigt wurde und deshalb das Kind nicht austragen will. Die Indikation muss durch ein ärztliches Attest bestätigt werden. Dieser bestätigende Arzt darf im Anschluss aber nicht den Eingriff vornehmen.

Auch wirtschaftliche und soziale Faktoren können eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung gegen das Kind spielen. Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht haben Frauen oft Angst um ihre Existenz, beispielsweise eine Ausbildung nicht beendet zu können oder den Arbeitsplatz zu verlieren. Auch partnerschaftliche und familiäre Probleme können ausschlaggebend für einen Schwangerschaftsabbruch sein.

Häufig passt eine Schwangerschaft dann nicht in das geplante Lebenskonzept oder Frauen werden von ihrem Partner zu einem Abbruch gedrängt. In Deutschland hat eine Frau das Rechteinen Schwangerschaftsabbruch zu verlangen. Liegen jedoch keine medizinischen Gründe für eine Abtreibung vor, muss sie sich bei einer entsprechenden Stelle Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht zum Beispiel Pro Familia beraten lassen.

Wohl kaum eine Frau wird die Entscheidung zu einem Schwangerschaftsabbruch leichtfertig treffen. Sie muss, auch wenn keine medizinische oder kriminologische Indikation vorliegt, eine anerkannte Beratungsstelle in Anspruch nehmen. Diese Beratung ist kostenlos. Angestellte Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht die Frau bei ihrer Entscheidung unterstützen und sie über Rechtsansprüche und mögliche Hilfen informieren. Die Entscheidung für oder gegen eine Schwangerschaft ist oft sehr schwer.

Während manche Frauen sich sofort für ihr Kind entscheiden, bevorzugen andere dagegen eine sofortige Abtreibung. Die meisten Frauen wissen jedoch nicht genau, für welche Möglichkeit sie sich entscheiden sollen.

So werden durch eine Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht fast alle Bereiche des Lebens beeinflusst.

Wichtig ist dann, dass sich die Betroffene nicht von anderen Menschen zu der einen oder anderen Lösung drängen lässt, sondern auf ihre eigene innere Stimme hört und zu ihrer Entscheidung steht. Um eine Entscheidung treffen zu können, ist es ratsam, dass sich die Schwangere über ihre Lebenssituation und ihre Zukunftserwartungen klar wird.

Dabei kann es helfen, die eigenen Gedanken zu Papier zu bringen oder bei nahestehenden Menschen Rat zu suchen. Unterstützung erhält man aber auch bei speziellen Beratungsstellen, die unter anderem über Hilfen für Eltern und Alleinerziehendefinanzielle Unterstützung im Falle einer Abtreibung oder gesetzliche Leistungen informieren.

Entscheidet sich eine schwangere Frau für einen Schwangerschaftsabbruch, ist sie sogar verpflichtet, eine anerkannte Beratungsstelle aufzusuchen, um dort einen Beratungsschein zu erhalten.

Zwischen der Beratung und dem Abbruch der Schwangerschaft muss ein Zeitraum von wenigstens drei Tagen liegen. Auf diese Weise wird der Schwangeren Gelegenheit gegeben, noch einmal über alles nachzudenken, bevor sie eine endgültige Entscheidung trifft. Der Schwangerschaftsabbruch muss allerdings spätestens zwölf Wochen nach der Empfängnis stattfinden.

Bis dahin ist eine Abtreibung nach Paragraph StGB straffrei, sofern sich die Schwangere auf einer entsprechenden Stelle beraten lässt.

Nur in Folge einer medizinischen Indikation gibt es auch so genannte Spätabbrüchedie auch noch nach der zwölften Woche stattfinden können.

Bei kirchlichen Stellen ist allerdings zu bedenken, dass ein Beratungsschein nur von evangelischen Organisationen ausgestellt wird. Bei katholischen Einrichtungen wie Caritas oder Donum Vitae erhält man zwar eine Beratung, jedoch keine Bescheinigung. Das Beratungsgespräch dient dazu, ungeborenes Leben zu schützen und die Schwangere zu ermutigen, ihr Kind doch noch auszutragen. Dabei werden auch Hilfswege aufgezeigt. Die endgültige Entscheidung trifft jedoch allein die Frau.

Da die Mitarbeiter einer Beratungsstelle der Schweigepflicht unterliegen, wird das Gespräch vertraulich Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht. Keine Beratungspflicht besteht dagegen, wenn der Schwangerschaftsabbruch aus medizinischen Gründen erfolgt. Dies ist dann der Fall, wenn das Leben und die Gesundheit der Schwangeren durch das Fortsetzen der Schwangerschaft gefährdet sind. Meist ist der Grund für einen Schwangerschaftsabbruch, dass die Frau ungeplant schwanger Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht ist und sich nicht vorstellen Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht oder möchte, in ein paar Monaten ein Baby Sex während der Schwangerschaft aus christlicher Sicht Arm zu halten.

In einigen Fällen wird der Schwangerschaftsabbruch jedoch auch vorgenommen, weil das ungeborene Kind krank oder behindert ist. Aus Sicht der Kirche ist ein Schwangerschaftsabbruch verboten, da hier Leben zerstört wird. Dies gilt nicht nur für die werdenden Eltern, die ihr Kind "töten" lassen sondern auch für alle, die am Schwangerschaftsabbruch beteiligt sind. Gleiches gilt auch für Mitarbeiter von Beratungsstellen. Hier müssen sich Paare hinwenden, die einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen möchten und sich vor dem Eingriff beraten lassen.

Dennoch handelt es sich bei einem Schwangerschaftsabbruch aus Sicht der Kirche um die Tötung eines Lebewesens. Denn ab dem Zeitpunkt, bei dem ein Spermium eine Eizelle befruchtet hat, entwickelt sich Leben.

Dieses Leben ist schützenswert, auch schon in diesem frühen Stadium. Bereits die Tötung eines Embryos stellt eine Sünde dar. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr OK. Zum Seitenanfang springen. Inhaltsverzeichnis des Artikels 1 Gründe für eine Abtreibung 1. War der Artikel hilfreich? Ja Nein Fehler im Text gefunden?

Zuletzt aktualisiert am Paradisi RedaktionMedizinredakteure und Journalisten. Quellenangaben zeigen. Hausmittel und Tipps für eine erfolgreiche Befruchtung wenn es nicht auf Anhieb klappt. Der Ablauf einer Geburt.

Symptome und Diagnose einer Eileiterschwangerschaft. Drillinge - drei Kinder auf einmal! Tipps zum Umgang und zur Organisation. Ursachen, Symptome und Diagnose eines Nabelbruchs Hernia umbilicalis. Warum die Rückbildung so wichtig ist und was dabei zu beachten ist. Möglichkeiten, eine Fehlgeburt zu vermeiden.

Mögliche Risiken und Spätfolgen eines Kaiserschnitts. Tipps für Rückbildungsgymnastik-Übungen zu Hause mit Plazentaretention - wenn die Plazenta im Uterus bleibt. Übersicht Artikel News Forum. Langzeitfolgen eines Schwangerschaftsabbruchs. Auch als Partner mit einer ungewollten Schwangerschaft umgehen lernen.