Wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person,

HYPNOSE ~ HÖHEPUNKTE ~ (nur für die Damen !)

Die Medikamente für das Heben der Potenz

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Information ausblenden Finden Sie jemanden, der Ihr Leben verändert. Nicht nur Ihren Beziehungsstatus.

Ist es als Mann normal, kein sexuelles Verlangen mehr zu haben? Die Seite wird geladen Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:. Du bist einfach nicht triebgesteuert, geht mir genauso. Das ist ein Riesenvorteil und eine Riesengefahr zugleich. Objektive Entscheidungen sind leichter, andere Menschen sind wie du wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, leichter zu durchschauen.

Das Leben als Single fällt so auch unglaublich leicht. Die Tendenz zur Ratio und der fehlende Sexualtrieb dürften dich aber dann die aktive Rolle in der Beziehungsanbahnung kosten.

Da die Frauen zwar gleichberechtigt sind, es aber nicht in Gänze leben, wird es schwierig, jemanden zu finden, solltest du überhaupt suchen. Normal ist es der Wortdefinition nach schon nicht, warum dir das als Führungskraft nicht klar ist, finde ich schon merkwürdig. Nach dem Geburtstag als 29jähriger zu unterschreiben ist dagegen schon so halb lustig. Da denkt man darüber nach, ob die Frage echt ist oder wieder Unterschichtenfernsehen Typ "Scripted Reality" Einzug ins Forum gehalten hat.

Ich bin zwar eine Frau, würde aber sagen dass feuchte Träume ganz normal sind. Mein Partner hatte sowas immer mal wieder, ohne sich überhaupt erinnern zu können, Was den Rest betrifft: Warst du schon mal beim Arzt und hast deine Hormonwerte testen lassen?

Vielleicht liegt da das Problem, wenn es nicht psychisch bedingt ist. Diesbezüglich wird dir das Forum aber kaum weiterhelfen können. Dabei könnte sie durchaus Sex mit mir haben, nur eben nicht zielgerichtet, sondern eher nebenbei, wenn wir zuvor schon eine Stunde lang angekuschelt unter der Wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, lagen. In der heutigen übersexierten Welt geht so etwas anscheinend wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, mehr.

Ich dachte Wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, und Antworten werden hier von Moderatoren gelesen vor der Veröffentlichung. Das ist doch ein Fake! Denn soweit scheint es nicht mal mit den mathematischen Fähigkeiten her zu sein, wenn schon Altersangaben variieren.

Wo bitte soll das denn gewesen sein? Als 16 jähriger intensive Freundschaften mit Frauen gepflegt? Wie alt waren denn die "Frauen"? Dann waren es Mädchen, die ebenfalls noch keinen Sex wollten! Und lieber FS - falls Du in der Herbertstr. Genau, lass mal deine Werte testen. Wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, das auch, es wurde ne Schilddrüsenunterfunktion erkannt und seit der Behandlung ist alles besser. M29 mit 30 Geburtstag, du scheinst ein wenig unsortiert.

Ansonsten sind die Bedürfnisse der Menschen sehr unterschiedlich: die einen mögen Sex sehr gerne, die anderen weniger. Wenn du momentan so gar keine Lust hast, dann würde ich an deiner Stelle mal meine Lebensumstände prüfen. Sowas ist oftmals eine Kopfsache. Du hast doch sexuelles Verlangen, sonst würdest du keinen nächtlichen Samenerguss haben.

Woran es dir eher zu mangeln scheint, ist die Fähigkeit, dieses am Tag wahrzunehmen. Gerade, wenn du den ganzen Tag über sehr kopflastige Tätigkeiten ausübst. Das kannte ich selber auch zu Beginn meines Studiums im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich, wenn du mit geistiger Tätigkeit voll und ganz ausgefüllt bist.

Nicht nur mit dir selbst sondern ebenfalls mit den Frauen! Gerade wo du eine hohe sexuelle Ausstrahlung auf Frauen hast, würde wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, dir Raten, nach einer Frau Ausschau zu halten, die dich auch intellektuell anspricht und die dir etwas bedeutet. Vermeide es besser in Zukunft, mit Frauen zu schlafen, die dir nichts bedeuten. Und ich hoffe jetzt mal, du bist erst vor kurzem 30 geworden und unterschreibst hier nur aus Gewohnheit noch mit m Nein, es ist garantiert nicht normal.

Vor allem, wenn es vorher anders war. Kommt mir bekannt vor! Ich bin selber asexuell, d. Sex interessiert mich überhaupt nicht, obwohl die Biologie funktioniert Morgenlatte, nächtliche Ergüsse. Ist einfach so, passt mir so. Mir wäre das Leben ohne diese Dinge zwar zu langweilig, aber solange du dich wohl damit fühlst, sehe ich keinen Grund dir "Hilfe"zu holen. Normal, im Sinne von allgemein festgesetzter Idealzustand ist es nicht, aber normal bedeutet ja nicht richtig.

Hört sich für mich auch etwas nach Fake an. So wie du schreibst, fragt dich jede Frau nach drei Sätzen, ob du Lust hast, mit ihr in die Kiste zu hüpfen. Der ganze Fragetext erscheint mir irgendwie konstruiert und unecht.

Trotzdem eine Antwort: Natürlich. Du kannst also ganz beruhigt sein. Vielleicht hast Du auch einen Hauch von Autismus an Dir. Ich habe mal von einer Frau gelesen, die einen Autisten geheiratet hat, und sie hat ihn so ähnlich beschrieben wie Du Dich selbst. Macht aber gar nichts. Du musst einfach nur auf eine Frau treffen, die auch eher introvertiert ist, solche Frauen empfinden es zum Beispiel auch als Belästigung, wenn die Mitmenschen sexuelle Andeutungen machen oder ihre Körperlichkeiten ausbreiten oder einfach zu sehr triebfixiert sind.

Es fälllt irgendwann auf Dich zurück. So wie Du dich und Deine Interessen beschreibst, hasst Du wahrscheinlich eine Inselbegabung und einen hohen IQ, vielleicht auch eine leichte Form von Autismus aber relativ sicher einen niedrige Emotionale Intelligenz das soll jetzt keine Diagnose sein, weil dafür steht hier nicht genug und ich bin kein Facharzt.

Ich bin mir nicht sicher, unter was Du für Dich jetzt leidest! Wenn man bei Google das Wort Sex eingibt, dann gibt es Ungefähr 2. Wenn man nach dem such, für was Dein Herz schlägt, dann wird da sicher nicht so viel gefunden aber darum ist es nicht weniger wert.

Es gibt halt Asexuelle Menschen und das sollte nicht gleich therapiert werden. Ja, das kann normal sein. Es gibt einfach Menschen die Sex nicht wirklich brauchen, das ist eine Veranlagung. Tatsächlich habe ich einen alten Freund bei dem wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, so ist.

Für ihn wäre das Zölibat im Theologiestudium tatsächlich keine Herausforderung gewesen. Das war nicht der Grund hinzuwerfen. Manche wollten ihm auch einreden er sei gar homosexuell. Die Lösung lag ganz einfach in einer Frau, die damit Gut zurechtkommt und dem Sex auch nicht diese Bedeutung beimisst. Ein Kind wollten sie natürlich trotzdem, sonst hatte die Ehe keine Sinn für sie.

Ansonsten gibt es durchaus noch Menschen die mit einer soggenannten offenen Beziehung einverstanden sind. Diese Gesellschaft ist durch die Medien regelrecht übersexualisiert. In anderen Ländern hat das, da auch romantische Liebe als Grund für die Ehe nicht angesehen ist nicht diesen riesigen Stellenwert wie bei uns. Wir müssen uns immer wieder klar machen das wir medien- und Hormonmanipulierter sind als uns lieb ist. Nimm dir zur Sexualität den Abstand den du brauchst und geh offen und ehrlich mit dem Thema um.

Es gibt Frauen, die auch mit wenig zurecht kommen und das auch so wollen. Sex wird einfach viel zu sehr mit Leistung gleichgesetzt. In dem Sinne wer da nicht mithält und keinen hat kann auf keinen Fall ein vollständiges Leben führen. Nicht dauernd konfrontiert werden ist schwierig, jede blöde Nachmittagssoap hat inzwischen eine Bettszene Es geht auch viel ums Verkaufen, Werbeplätze, etc.

Man beachte allein die viele Unterwäschewerbung vor Weihnachten. Da hilft nur den andern mitteilen das alles OK mit dir ist, das sie den Ball flachhalten können und ein Leben suchen das der Sache angepasst ist.

Hmm - du bist also 29 und hattest deinen 30sten Geburtstag. Ansonsten hast du eine 8-jährige Beziehung hinter dir und hattest mit bisher 13 Frauen Sex, nebenbei noch etliche Führungspositionen. Ich gratuliere dir von ganzen Herzen, aber hättest du den Text nicht wenigstens etwas sortieren können?

Hier Fs danke Man isst nicht, wenn man keinen Hunger hat, und man schläft nicht mit Frauen, wenn man keine Lust dazu hat. Fühlst Du Dich verpflichtet, alles aufzuessen, weil man wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person, so macht, weil Du es gewohnt bist, überall Leistung zu erbringen? Dein Würgen ist ganz selbstverständlich, eine andere Chance hat Dein Unterbewusstsein ja gar nicht mehr.

Nein, lieber M, da sind nicht die "sexuell übermotivierten Frauen" schuld, höchstens, um eine Metapher aus dem Nachbarthread zu nutzen "wie im Arbeitsmarkt"die Verinnerlichung ständiger Leistungsbereitschaft. Mach mir Freude! Das ist viel! Bei bereits 8jähriger Beziehung unglaublich wenn es kein sexuelles Verlangen an der Person,