Wie der Esel beim Analsex waschen

Tamme Hanken - Der Hengst darf ran - kabel eins

Sind kalte Wunden wird durch Oralsex übertragen

Ran darf man aber erst, wenn man verheiratet ist. Junge Muslime erzählen über ihre Gratwanderung zwischen frommer Tradition und dem Bedürfnis nach Lust. Sex und Islam — diese zwei Wörter in einem Satz zu verwenden ist schon hochexplosives Material und die Recherche zu diesem Wie der Esel beim Analsex waschen spiegelt das Dilemma wider, in dem sich junge Muslime befinden.

Nur, dass das Jungfernhäutchen bis zur Hochzeit nicht kaputt werden darf, das wurde mir eingebläut. So lebt sie wie viele ihrer muslimischen Freunde in einer Doppelwelt zwischen überholten Moralvorstellungen und Löffelchenstellung. Den hatte ich schon mit Das Problem ist viel tiefgreifender und dringt in etliche Bereiche des Lebens ein: ich durfte nie reiten, o. Reisen konnte ich nie. Jetzt lebe ich mit meinem Freund zusammen und hab ein Alibi-Zimmer in wie der Esel beim Analsex waschen Mädchenstudentenheim.

Ich habe mich nicht an ein sexloses Leben vor der Ehe gehalten und mir ist das bisschen Haut wurscht. Die Ehre einer Frau liegt nicht zwischen ihren Beinen. Aber viele meiner Freundinnen ist das ganz wichtig. Sie haben dann eben Analsex, damit nichts passiert. Ich und viele andere führen ein ständiges Doppelleben, das aus einem Konstrukt von Lügen besteht.

Zu frisch ist die junge Liebe. Auch jungen muslimischen Männern ist vorehelicher Sex verboten. Wenn man muslimischen Background hat, dann gibt es keine Zweisamkeit. Wie der Esel beim Analsex waschen bekommt erstens sowieso die Familie mit und dann sogar noch die Nachbarn und möglicherweise die moralische Keule der ganzen Community.

Meine Mutter hat immer gesagt, das kommt mit der Zeit in der Ehe, aber für mich ist das absurd. Aber als meine kleine siebenjährige Schwester einmal bei mir in Österreich war, bekam sie mit, dass ich einen französischen Film schaute, wo in einer Soft-Sex-Szene ein bisschen nackte hüpfende Brust zu sehen war. Sie hat das meinem Vater erzählt, der vollkommen ausgerastet ist und behauptet hat, ich habe meiner Schwester die Unschuld geraubt.

Gewalt und Brutalität ist weniger schlimm als Sex? Gott oder Bett? Empfindet der Islam demnach Sex als etwas Schlechtes? Dies ist in unzähligen Stellen aus dem Koran, Hadithe des Propheten und der islamischen Tradition wie der Esel beim Analsex waschen Literatur belegt. Sex gehört aber eindeutig in die Ehe. Schlechter Sex ist sogar ein Scheidungsgrund — auch für Frauen.

Zudem wird der zeitlich befristete wie der Esel beim Analsex waschen Höhepunkt als Vorgeschmack aufs Paradies gesehen, wo diese Freuden dann dauerhaft erlebt werden können. Zu schön, um wahr zu sein? Ein offener Umgang mit dem Thema Sex ist meist nicht möglich, obwohl das für junge Muslime wichtig wäre. So stellten ihm Frauen mit heute verblüffendem Selbstbewusstsein alle möglichen Fragen, sogar zur Sexualität.

Wie der Esel beim Analsex waschen fällt es heute also trotzdem so schwer, darüber zu sprechen? Beidem zu entsprechen ist schwierig, also wie schaffen es junge Muslime, mit diesem Thema umzugehen? Auch er hatte schon Sex, mit einer Frau, die er sehr geliebt hat. Einen One-Night-Stand würde er aber niemals haben. Aber für eine Frau, die ich liebe, stehe ich gerne grade, denn im Islam zählt nur die gute Wie der Esel beim Analsex waschen.

Seine Pubertät gestaltete sich schwierig. Sie alle haben ihre Religion für sich neu interpretiert. Wo also ansetzen? Die Auseinanderhaltung der Geschlechter beginnt schon in der Moschee, die eigentlich der Ort der Zusammenkunft aller Gläubigen ist.

Zwischen Mann und Frau war höchstens eine Schnur gespannt. Was man darf und was man lassen sollte:. Egal ob küssen oder Geschlechtsverkehr. Mann und Frau sind vollkommen gleichberechtigt. Im Koran verboten, bei manchen Gelehrten nicht absolut, aber dringend zu vermeiden. Verboten sind nur Eingriffe, die eine Schwangerschaft auf Dauer unmöglich machen Sterilisation. Achtung: Zustimmung der Frau ist Bedingung.

Das sind die Punkte, über die sich fast alle Gelehrten einig sind. Weitere Empfehlungen:. Vor allem Jugendliche sprechen mit ihr über Liebe und Sex. Oft bekomme ich Anrufe, die sich um die Rekonstruktion des Jungfernhäutchens drehen. Das Wohl der Mädchen steht im Vordergrund, darum nehmen wir uns dieser Sache sehr an.

Ich finde das persönlich nicht OK, Probleme unter den Tisch zu kehren, da es darum gehen sollte, Bewusstsein zu schaffen. Ist Jungfräulichkeit heutzutage für die mittlerweile dritte Generation wirklich noch so wichtig?

Es geht so weit, dass Eltern eine ärztliche Bestätigung verlangen, die eigentlich nicht ausgestellt werden darf. Wie ist das bei den Burschen?

Die sind was Sexualität angeht freizügiger? Auch die Männer müssen als Jungfrauen in die Ehe gehen — allerdings ist bei ihnen vorehelicher Geschlechtsverkehr nicht nachzuweisen.

Mit welchen Schwierigkeiten wie der Esel beim Analsex waschen verheiratete Frauen? Viele muslimische Frauen machen ihre ersten sexuellen Erfahrungen in der Ehe, hatten bis dahin keinen freien Zugang und sind plötzlich Situationen ausgesetzt, die sie bis dahin nicht kannten. Sind muslimische Frauen im Gegensatz zu anderen verklemmt? Wie kann man hier ein gesundes Bild über Sexualität und Männer bekommen? Wie kann man das ändern und den Zugang zu Sex für junge Musliminnen erleichtern?

Es könnte vermehrt Aufklärungsarbeit an Schulen stattfinden. Aber auch mit Rücksicht und Respekt auf die jeweilige Kultur und Religion des anderen. Es sollte einfach ein Thema der Selbstverständlichkeit werden und nichts, wovor man sich genieren oder schämen braucht. Sex, einfach so? Obwohl die Auszüge aus ihrem Leben manchmal an einen Soft-Porno erinnern, geht es der Autorin vor allem um eines: Sie will es mit der von der türkischen Gesellschaft wie der Esel beim Analsex waschen vorgegaukelten Heuchelei rund um das Tabuthema Sex aufnehmen und jungen TürkInnen vermitteln: Sex ist schön!

Aber nur, solange man bereit ist, auch Verantwortung zu übernehmen. Bei so einem heiklen Thema sollte man die Belustigung weglassen. Das Thema Sex ist nur für so bornierte Figuren wie Dich "heikel". Menschen die keine Witze zu bestimmten Themen erlauben, sind mir höchst suspekt. Hör auf zu grinsen und leg Dich hin. Alter Schwede Nun, ein Schwachpunkt des Artikels - dafür können die Verfasser jedoch nichts - ist, dass die Befragten Leute offensichtlich nicht sehr gläubig zu sein scheinen.

Aber es wäre sicher interessant gewesen, die Meinung und Argumentation eines Muslimder sich wirklich daran hält - den man heutzutage als einen "streng Gläubigen" abstempeln würde - zu hören. Denn nichts ist im Islam ohne Grund verboten u. Alkohol, Schwein. Dennoch mein Lob an die Verfasserinnen, weil sie ein wirklich "schwieriges" Thema behandelt und es auch sehr gut gemeistert haben. Um ehrlich zu sein habe ich mich nur registriert um ein Kommentar zu diesem Bericht machen zu können, denn als ich den oben angeführten Text heute gelesen hatte war ich richtig wütend obwohl ich sonst nicht leicht aus der Fassung zu bringen bin.

Der Grund meines Wutes eigentlich meiner Empörung ist, dass man nur Personen interviewt hatte, die zwar behaupteten, dass sie Muslime seien, jedoch nicht imstande waren einer der wichtigsten Regeln im Islam einzuhalten. In einem dieser Gespräche wird sogar deutliich vermittelt, dass diese Personen keine Ahnung vom Islam haben ich zitiere:".

Ich meine wie kann man sich als Moslem bezeichnen, wenn man den Islam nicht respektiert und nur die Regeln befolgt, die einem leicht fallen. Natürlich kann man nicht alle Regeln gleich befolgen, man braucht eine gewisse Zeit dafür bis man sich dazu bereit fühlt, aber ein so wichtiges Thema wie dieses kann man doch nicht mit dem Argument: ". Ich frage mich wie diese Wie der Esel beim Analsex waschen sich vor Gott dann rechtfertigen will, denn vorehelicher Geschlechtsverkehrim Islam ist sowohl für den Mann als auch für die Frau ausdrücklich verboten.

Es tut mir Leid, wenn mein Kommentar so heftig ist, aber anders hätte ich meine Gefühle nicht ausdrücken können. Ich hoffe, dass mich jeder versteht und nicht böse auf mich ist. Vielleicht ist es sinnvoller, nur von sich selbst zu sprechen so wie es übrigens die zu diesem Text befragten getan haben.

Wenn diese Menschen in ihrem Selbstverständnis Moslems sind, dann gibt es keinen, der ihnen das aberkennen kann. Oder gibt es etwa Exkommunikationen im Islam? Exkommunikation gibt es natürlich nicht im Islam, und sicherlich ist es jedem selber überlassen wie viel sie zu ihrer Religion beitragen wollen.

Jedoch muss ich sagen, dass einige Regeln einfach einzuhalten sind und dazu gehört nun mal kein Geschlechtsverkehr vor der Ehe. Natürlich ist dem Erbarmen Gottes keine Grenzen gesetzt Das war aber auch nicht meine Kernaussage wie der Esel beim Analsex waschen Kommentar.

Was ich gemeint habe, war, dass im Text nur Beispiele mit Personen gegeben wurden, die Probleme mit dieser Regel im Islam haben, jedoch nicht mit denen, die auch ganz positiv dazu stehen. Um ganz ehrlich zu sein hat es mich überhaupt ein bisschen gestört, dass dieses Thema aufgegriffen wurde, denn solche Themen sind sehr kompliziert und können nach meiner Meinung nach nicht einfach so behandelt werden.

Zu den Beispielen: Der Grund dafür, dass nur die Personen vorkommen, die ein gespaltenes Verhältnis zu diesen Regeln haben, ist, dass für journalistische Arbeit diese natürlich am interessantesten sind. Genauso für die Leser.

Du kannst dir bestimmt vorstellen, was für eine langweilige Geschichte das gewesen wäre, wenn man nur Leute befragt hätte, die sich brav an die Regeln halten und kein Problem damit haben.