Sie hatte Sex mit einer Prostituierten

INTERVIEW mit einer PROSTITUIERTEN! - Mazdak

Sex-Videos und Spiderman

Hallo zusammen, ich möchte hier mal meine Gedanken Sie hatte Sex mit einer Prostituierten zu dem oben genannten Thema. Zuerst will ich Euch erzählen wie es angefangen hat. Nach einer 12 jährigen Beziehung und davon 4 Jahre verheiratet, endete meine Ehe. Dazu ging ich in ein Studio wo ich ein Mädchen kennen lernte, die mir zum Schluss sehr viel bedeutete. Ich denke ich war so ca. Beim letzten Mal entschied ich mich nicht mehr hin zu gehen, da ich Angst hatte mich in Sie zu verlieben.

Ich habe ihr diese Entscheidung mitgeteilt und Sie hatte Sex mit einer Prostituierten hatte diese akzeptiert. Klar was sollte sie auch tun. Ein paar Wochen später ruft, sie mich in der Firma an. Ich hatte ihr während unseren Sitzungen J erzählt wo und was ich arbeite.

Es kam so wie es kommen musste. Wir trafen uns, erzählten von unserem Leben und verliebten uns schlussendlich in einander. Ich wusste ja Sie hatte Sex mit einer Prostituierten, dass sie eine Prostituierte ist! Ich konnte dies anfangs auch sehr gut verdrängen.

Sie hat mir auch gesagt das sie das nicht mehr machen will aber bis Mitte nächstes Jahr muss sie dies noch, damit Sie ihr gesetztes Ziel erreichen wird. Sie arbeitet wirklich zielstrebig und sie ist auch hochtalentiert.

Arbeiten tut sie jeweils in der Nacht. Diese ist denke ich auch mein Problem. Den in dieser Zeit bin ich natürlich jeweils alleine Zuhause. Ich merke, dass ich immer mehr Probleme damit bekomme. Ich denke, dass ist Eifersucht und wenn ich daran denke das sie gerade mit einem anderen Mann …. Ich weiss nicht wie lange ich das noch aushalten werde. Was soll ich tun? Aushalten bis am Schluss? Soll ich sie darauf ansprechen ob wir nicht eine andere Arbeit für sie finden.

Habt ihr mir da vielleicht Tipps wie ich das in den Griff bekomme. Bin ich so ein Weichei oder ist das bei anderen Männern die mit einer Prostituierten zusammen sind auch so? Ist evtl. Wenn Du diesen momentane Zustand absolut nicht aushältst, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder Du trennst Dich, oder sie gibt den Job Dir zuliebe Sie hatte Sex mit einer Prostituierten Ich selbst hatte noch keine Erfahrung dieser Art, sehr wohl aber einer meiner Bekannten!

Anfangs hatte er auch seine Probleme mit der Tätigkeit seiner Freundin, gewöhnte sich aber mit der Zeit daran, weil er das ganze schlichtweg als Job ansah, genauso wie Eis oder Schuhe verkaufen! Wenn das ganze eine überschaubare zeitliche Begrenzung hat und in einem Jahr beendet werden soll, dann würd ich sagen- Sehe das unter dem Aspekt "Job" ,und Augen zu und durch!

Es einfach als Job anzusehen, naja. Ich könnte das wohl nicht, vorallem auch wenn es dann keine Zärtlichkeiten mehr für mich gibt. Was für ein Ziel will sie denn erreichen? Ich halte nicht viel davon, Entscheidungen zu erzwingen, nach dem Motto: "entweder du machst was ich will oder ich gehe".

Aber versuche mit ihr zu reden und mache ihr klar, wie sehr du darunter leidest. Frage sie ruhig, ob ihr diese Ziel wichtiger Sie hatte Sex mit einer Prostituierten als du.

Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück! Wegen den Zielen: bekanntlich verdient man so nicht schlecht geld und dies in kurzer zeit. Offenheit und Ehrlichkeit: das ist ein wichtiger punkt und das ist sie auch. Denn auch über geschäftliche probleme sollte man ja in einer beziehung sprechen können. Sie zieht das schönste und intimste, was es zwischen zwei Menschen gibt, in den Dreck Studio klingt für mich so positiv und sauber und was Deine Freundin treibt, ist genau das Gegenteil.

Meine Worte mögen sehr hart klingen, aber ich habe für so was null Verständnis und möchte es auch gar nicht haben Ich meine, du schreibst sie ist so hochtalentiert Aber gut, es ist so wie es ist, und du bist bestimmt nicht hier, um dich von uns belehren zu lassen.

Es würde mich nur interessieren, wie sie in das Ganze reingerutscht ist. Generell glaube ich, dass es keine gute Basis für eine Beziehung ist. Ich glaube dir, dass du dich verliebt hast, und ich verstehe, dass es das Ganze nicht unbedingt leichter macht, wenn alle dich Sie hatte Sex mit einer Prostituierten kritisieren oder schief anreden. Das möchte ich auch nicht, denn in wen man sich verliebt, kann man sich eben nicht aussuchen. Aber wie sicher ist es denn, dass sie damit wirklich in absehbarer Zeit aufhören wird?

Kann sie das so einfach? Woher weisst du, dass sie nicht immer den "einfacheren" Weg, Geld zu verdienen, vorziehen wird? Habt ihr darüber Sie hatte Sex mit einer Prostituierten gesprochen? Viele Fragen Dass sie nach ihrer Arbeit keine Zärtlichkeiten möchte, kann ich irgendwie verstehen, ich denke sie möchte sich wohl erst von den vorangegangenen Stunden distanzieren, bei Frauen Sie hatte Sex mit einer Prostituierten das wohl so.

Obwohl, wie gesagt, ich kann auch nur vermuten. Dass es für dich nicht leicht ist, kann ich mir denken, aber da musst du eben versuchen, sie zu verstehen. Ich würde deine Situation nicht als aussichtslos bezeichnen, aber ich denke es ist bestimmt kein Dauerzustand, und da sehe ich den Knackpunkt: hört sie wirklich auf, oder meint sie das nicht so ernst wie sie es sagt?

Die Tatsache, dass sie nach der Arbeit keine Intimitäten erträgt, zeigt, dass Du etwas besonderes für sie bist und sie nicht das mit Dir tun will, was sie mit anderen beruflich tut. Es klingt etwas seltsam, aber genau das kann auch ein Liebesbeweis sein! Sie möchte Dich nicht auf eine Stufe stellen mit Leuten, die sie eigentlich verabscheut. Wenn Du sie so Sie hatte Sex mit einer Prostituierten liebst und Du Dir diese Zeit, die sie zur Verwirklichung ihrer Ziele noch braucht, wirklich antun willst, dann solltest Du ihr eine Stütze sein, wo es Dir möglich ist!

Das ganze sollte ein absehbares Ende und Ziel haben und während der ganzen Zeit wollen auch Deine. Bedürfnisse nach Nähe gestillt sein. Ich meine, immerhin war sie diejenige, die sich bei Dir gemeldet hat! Halt ich für absoluten Schwachsinn! Menschen, die andere Menschen vergewaltigen machen dass, weil sie krank sind und nicht, weil sie Sex brauchen. Was die Scheidungen angeht:Eine Scheidung halte ich für sinnvoll, wenn der Mann das Bedürfnis hat zu einer Prostituierten zu gehen um Sex zu haben!

Was das "reden" angeht:Um die Beziehung zu diskutieren, sollten beide Partner integriert sein, wenns Probleme gibt! Gut soviel erstmal dazu! Wie Suselchen schon gesagt hat, will ich dir keine Predigten halten, ich kann den Sie hatte Sex mit einer Prostituierten den sie macht nur nicht nachvollziehen.

Ich würd an deiner Stelle mit ihr reden! Was macht ne Beziehung für einen Sinn, wenn einer der beiden daran untergeht? Ich finde nicht, dass es zuviel verlangt ist, dass sie ihren Job aufgibt!

Gut, sie vor die Wahl zu stellen ihren Job aufzugeben oder du gehst, wär auch nicht die feine englische aber du kannst das ja schön verpacken.

Sag ihr, dass es dich minimmt! Wenn sie dich liebt wird sie von sich aus drauf verzichten. Und was die Ausbilung angeht: Da gibts andere möglichkeinten!

Wenn das, warum auch immer, nicht funktioniert, wie wärs, wenn du ihr finanziell etweas unter die Arme greifst? Eigentlich ist daS ja auch kein Job, den man gerne machen kann, also sollte es ihr doch nur recht sein, ihn so schnell wie möglich los zu werden?!

Und mal noch ne ganz andere Frage, interessenhalber. Hast du nicht Panik, dir irgendwas einzufangen? Verhütet ihr? Gut, du hattest schon gesagt, sie verhütet bei ihrem job aber da kann ja immer mal was "durchkommen" Danke für deine aufmunternden worte. Konsquenz ausden vielen antworten ist, dass ich wirklich mit ihr und das ganz offe darüber spreche und versuchen eine lösung zu finden damit sie aufhören kann.

Angst habe ich keine, sonst hätte ich Sie hatte Sex mit einer Prostituierten gar nie in das studio gehen dürfen. Wir haben uns am anfang geschützt und nach ca. Vielleicht hast du inzwischen sogar mit ihr gesprochen und es hat sich alles geklärt.

Schön,wenn es so einfach wäre. Es ist nicht fair,jemanden wegen dem was er tut zu verurteilen,es sei denn,er schadet jemand anderem damit. Das tut sie sicher nicht. Sie ist nun mal Prostituierte,du weisst es und ich finde,du gehst gut damit um. Klar belastet es dich und wohl auch eure Beziehung.

Aber du hast sie so kennengelernt. Darüber bist du dir auch im Klaren. Und sie ist sicher eine starke Frau.